Gotische Kirchengebäude in Berlin

Bauwerk - Gebäude - Baustil

Gotische Kirchengebäude in Berlin entstanden im frühen Mittelalter aus dem Stil der Romanik heraus. Das 12. und 13. Jahrhundert war geprägt von geistigen, theologischen, politischen, wirtschaftlichen und technischen Aufbruch. Die Kirchtürme sollten den Machtanspruch der Kirche verkünden. Dieser Anspruch wurden bis an die Grenzen des technisch Möglichen durchgesetzt. Immer höher und leichter wurden diese Gebäude errichtet. Viele der höchsten Kirchtürme stammen aus der Gotik.

Die Gotik bezeichnet eine Epoche der Architektur von der Mitte des 12. bis zum 15. Jahrhundert. Der zuvor vorherrschende Bau- und Kunststil ist als Romanik, der nachfolgende als Renaissance bekannt.

Gotische Kirchengebäude in Berlin

Viele Einzelelemente des gotischen Baustils finden sich bereits in der Romanik. Beispielsweise findet sich der Spitzbogen als ein zentrales Element der Gotik bereits vereinzelt in der Romanik. Den Chorumgang gab es bereits im 11. Jahrhundert in der Romanik. Diese Stil wurde in der Gotik mit Umgang und Kapellenkranz zu einem zusammenhängenden System von Stützen und Gewölben weiterentwickelt.

Zeitgeschichte

Berlin wurde erstmals 1237 urkundlich erwähnt. Da ist es nicht verwunderlich das in den vielen Epochen gebaut, abgerissen, zerstört und wieder aufgebaut wurde. Menschen aus allen Länder der Erde haben Berlin zu dem gemacht was es heute darstellt. Multikulti ist das kulturelle Erbe der Vergangenheit und wird die europäische Metropole weiter prägen.

Typisches Berliner Bebauung

Typisch für die Stadt ist die geschlossenen Bebauung. So tritt das einzelne Gebäude nicht mehr klar als Einzelobjekt in Erscheinung, sondern mehrere Gebäude bilden zusammen einen von Straßen umgebenen Gebäudeblock oder Gebäudekomplex.

Sonstige Bauwerke

Das größte Gebäudeensemble von Berlin ist das Flughafengebäude Flughafen Tempelhof mit einer Länge von 1200 Meter. Das höchtse Bauwerk ist der 368 Meter hohe Fernsehturm im Bezirk Mitte am Alexanderplatz.

Baustil

In Berlin gibt es keinen normierten Baustil. So bestimmen Baustile aus 800 Jahre Stadtgeschichte das Bild der Stadt mit verschiedenen Baustilen wie Barock Bauwerk, Gotisches Bauwerk, Renaissance Bauwerk, Bauwerk des Historismus, Klassizistisches Bauwerk und Bauwerke der Moderne.

[Mehr über Berliner Architektur]

Gebäude Beispiel

Hochhaus Ort
Alte Pfarrkirche Pankow
Dorfkirche Britz Britz
Franziskaner-Klosterkirche Mitte
Heilig-Geist-Kapelle Mitte
St. Nikolai-Kirche Spandau
Nikolaikirche Mitte
St.-Marien-Kirche Mitte