Gedenkstätte in Berlin

Gedenken an Ereignisse oder Personen

Durch die wechselvolle Geschichte Berlins gibt es auch sehr viele Gedenkstätten die an Ereignisse erinnern. Berliner Gedenkstätten sind Orte mit starkem Bezug zu wichtigen historischen Ereignissen oder Personen. Es ist dabei unrelevant ob das Gedenken positiv oder negativ eingestuft wird.

Die Denkmäler sind mitunter gärtnerisch gestaltet und baulich mit Denkmälern oder Mahnmalen versehen. Kleine Gedenkstätten bestehen manchmal nur aus einer Gedenktafel oder Stolperstein.

Gedenkstätte

Denkmal der Stadtgeschichte

Denkmäler und Mahnmäler in Berlin sind errichtete und für die Dauer bestimmte materielle, plastische und mit Inschriften ausgestattete Werke, die an einzelne Personen oder Ereignisseder Stadtgeschichte erinnern.

Gedenktag

Gedenkstätten können mit Gedenktagen Teil der Erinnerungskultur und des kollektiven Gedächtnisses als Folge der Geschichtspolitik und der Vergangenheitspolitik sein.

In der Liste von Gedenkstätten finden Sie unter anderem die Gedenkstätte Plötzensee, Stasi-Gedenkstätte, Erinnerung an die Berliner Mauer und das Holocaust Denkmal das an die Opfer der ermordeten Juden in Europa erinnert.

[ Denkmal Liste ]

Denkmäler

TIPP

Museumsportal

Besuchen Sie die Museen in Berlin

Im Museum erfahren Sie alles über die spannende Berliner Stadtgeschichte.

ANZEIGE Blume 2000

Blume 2000 - Blumen und Pflanzen als lieben Gruß

Gedenkstätte

ANZEIGE