Ort

THF

Flughafen Tempelhof

Flughafen Berlin-Tempelhof

Der Flughafen Berlin-Tempelhof liegt in Berlin Tempelhof.

Der Flughafen Berlin-Tempelhof war einer der ersten Verkehrsflughäfen Deutschlands und nahm 1923 den Linienverkehr auf.

Der vom Architekt Ernst Sagebiel entworfene Airport war bis zum 30. Oktober 2008 neben Berlin-Tegel und Berlin-Schönefeld einer von drei Verkehrsflughäfen im Großraum Berlin.

Im letzten Jahr seines Betriebs (2007) wurden mehr als 350.000 Fluggäste abgefertigt. Gemessen an den Passagierzahlen lag der Flughafen 2007 damit an 22. Stelle in Deutschland.

Der Flughafenbetrieb endete mit dem 30. Oktober 2008. Heute finden zahlreiche Event Veranstaltungen im und um das Flughafengelände statt.

Nutzung

Nachdem der Airport durch den Senat geschlossen wurde fehlt es offenbar an ein Konzept und kostet dem Steuerzahler riesige Summen.

Die Bevölkerung nutzt das verwaiste Flughafengelände (Heute Tempelhofer Feld genannt) für zahlreiche Freizeitaktivitäten. [Mehr über das Tempelhofer Feld]

Umgebung

Die Gebäude des ehemaligen Flughafen beherbergen Einrichtungen der öffentlichen Verwaltung wie dem Fundbüro, das Landeskriminalamt und dem Polizeipräsidium.

In der unmittelbaren Umgebung befindet sich der Viktoriapark, das Tempelhofer Feld und die Hasenheide. Sie dienen der Berliner Bevölkerung als Naherholungsgebiet.

Direkt hinter den Platz steht eine Statue in Form eines Adlerkopfes. Dies ist der Originalkopf des 4,50 Meter hohen Adlers, der ursprünglich auf dem Dach des Flughafens befestigt war.

Erinnerung

Mit dem Namen des Platzes wird an die Berliner Luftbrücke von 1948/1949 erinnert.

Der Platz der Luftbücke ist ein Gartendenkmal und kann 24h besichtigt werden.

[Mehr Flugplätze in Berlin]

Adresse

Platz der Luftbrücke
12101 Berlin Tempelhof

Auskunft

Telefon
030/3339 509

Anfahrt

U-Bahn U6
Bus 104, N6

Map / Stadtplan

Stadtplan Berlin

Karten / Tickets

Online Ticket für Ihren Besuch auf dem Flughafen Tempelhof