Flughäfen in Berlin

Flughafen - Information - Flüge - Geschichte - Lage - Nutzung

Flughäfen in Berlin

Berlin besitzt aktuell zwei funktionierende Airports:

• Flughafen Berlin-Tegel

• Flughafen Berlin-Schönefeld

Die Flughäfen Tempelhof und Johannisthal sind stillgelegt. Der Flugplatz in Gatow wird von der Bundeswehr verwaltet. Auf dem ehemaligen Gelände der Royal Air Force finden Sie eine riesige Ausstellung von Flugzeugen aller Epochen.

Wegweiser mit Anfahrt und Abfahrt

Auf unseren Links erfahren Sie alles über die bestehenden Flughäfen mit Flughafen Information für Abflug, Anflug, Flugtickets, Gepäck, An- und Abreise mit Bus, Zug oder Auto und Parken. Die Flughäfen sind sehr gut mit dem Berliner Zentrum sowie dem Umland verbunden. Informationen hierzu bekommen Sie auf der Flughafenseite.

Buchung für Flüge, Bahnfahrten, Busreise oder Übernachtung

Buchen Sie Ihre Flüge, Bahnfahrten, Busreise oder Übernachtung direkt unter Reise Service. Über diese Portals können Sie alle Verbindungen direkt ONLINE buchen.

Flughafenkarte

Auf unserer Karte aller Flughäfen in Berlin können Sie auf ein Flughafen klicken und Sie erhalten mehr Informationen. Zu den stillgelegten Flugplätzen erfahren Sie mehr über die Geschichte und deren heutiger Nutzung (s.auch Karte ↓).

[Mehr über Verkehr]

Flugplatz Gatow Flughafen Berlin Tegel Flughafen Berlin Tempelhof Flugplatz Berlin Johannisthal Flughafen Berlin Schönefeld
Berliner Flughafen / Airport

Auf den Flughafen samt Infrastruktur wird regelmäßig ein kommerzieller Flugverkehr durchgeführt.

Flughäfen erfüllen einen höheren Sicherheitsstandard als Flugplätze. Auf ihnen ist eine unterschiedliche Flughafeninfrastruktur wie Hangars, Wartungseinrichtungen für Flugzeuge, Abfertigungsanlagen, Luftverkehrskontrolle und Serviceeinrichtungen für Passagiere mit Restaurants, Lounges und Sicherheitsdienste vorhanden.

Flughäfen sind im deutschen Luftrecht Flugplätze, die einer Sicherung durch einen Bauschutzbereich bedürfen. Bauschutzbereiche sind die Bereiche um einen Flughafen, in denen aus Gründen der Sicherheit des Flugbetriebs eine Hinderniserfassung und deren Kontrolle stattfinden muss.

Deutsche Flughäfen unterscheidet man in Internationale Flughäfen und Regionalflughäfen. Zwischen Regionalflughäfen und Internationalen Verkehrsflughäfen besteht ein rechtlicher Unterschied insofern, als bei einem internationalen Verkehrsflughafen der Bund einen Bedarf für die Vorhaltung von Flugsicherung anerkannt hat, bei einem regionalen Platz hingegen nicht. Somit führen auf einem Internationalen Verkehrsflughafen die Lotsen der DFS die Flugsicherung durch, auf einem regionalen Platz arbeiten Lotsen eines weiteren zertifizierten Flugsicherungsunternehmens.

Das Flughafenmanagement wird vom Flughafenbetreiber gestellt, der auch für die Flughafeninfrastruktur verantwortlich ist.