Museum

Deutschen Geschichte

Deutsches Historisches Museum Berlin

Deutsches Historisches Museum in Berlin

Das Deutsche Historische Museum (DHM) befindet sich im ehemaligen Zeughaus in Berlin Mitte. [Zeughaus]

Das DHM ist ein Museum für deutsche Geschichte und versteht sich als Ort der Aufklärung und Verständigung über die gemeinsame Geschichte von Deutschen und Europäern.

Gebäude Zeughaus

Das Deutsche Historische Museum (Zeughaus) ist das älteste erhaltene Gebäude am Boulevard Unter den Linden und datiert aus der Epoche des Barock.

Es wurde unter der Bauleitung von Andreas Schlüter 1706 fertig gestellt.

Entstanden war ein monumentaler, streng gegliederter zweigeschossiger Bau mit einem quadratischen Grundriss von 90 Metern Seitenlänge und mit zahlreichen schmückenden Skulpturen. Der Prachtbau umschließt einen quadratischen Innenhof von 38 Metern Seitenlänge.

Am Hauptportal ist eine programmatische lateinische Inschrift zu lesen:

Den Waffentaten zur Anerkennung, den Feinden zum Schrecken, seinen Völkern und Bundesgenossen zum Schutz, hat Friedrich I., der erhabene und unbesiegte König von Preußen dieses Zeughaus zur Bergung aller Kriegswerkzeuge sowie kriegerischer Beute und Trophäen von Grund auf erbauen lassen im Jahre 1706.

Skulpturen

An der Fassade angebrachte Skulpturen dienen der Verherrlichung der Kriegskunst und um Huldigung an der Kriegsherrn.

Unter den Federbüschen barocker Prunkhelme sieht man Löwen, Adler, verschiedene Fabelwesen, Lorbeerzweige, Sklavenfiguren und andere Motive in phantasievoller Gestaltung.

Nutzung

Zunächst wurde das Zeughaus als Waffenarsenal genutzt und war das umfangreichste Waffendepot Preußens. Heute beherbergt es das Deutsche Historische Museum.

Ausstellungrundgang vom Mittelalter bis in die Gegenwart

Rund 900.000 Objekte zählen zu den Sammlungen im Deutsches Historisches Museum.

Sammlungsbereiche sind Alltagskultur, Alte und wertvolle Drucke, Dokumente, Bildarchiv, Filmarchiv, Kunstgewerbe und Skulpturen bis 1900, Graphische Sammlung, Numismatik und Plakate.

Die Dauerausstellung im Zeughaus Deutsche Geschichte gibt einen einzigartigen Überblick über die tausendjährige deutsche Geschichte.

Zu den Ausstellungsobjekten gehören auch Militaria-Bestände des einstigen Königlich-Preußischen Zeughauses.

Führungen

Durch Führungen und Geschichtswerkstätten wird in den Ausstellungen zielgruppengerecht ein breites Spektrum an weiterführenden Informationen vermittelt.

Veranstaltungen

Fachleute sowie historisch Interessierte können Veranstaltungen wie Vorträge, Podiumsgespräche oder Tagungen besuchen.

Datenbank

Einen großen Teil der Sammlung stellt das Deutsche Historische Museum der Forschung und interessierten Öffentlichkeit online in seiner Datenbank zur Verfügung.

Kino

Das Zeughauskino mit 165 Plätzen ist integraler Bestandteil des Deutschen Historischen Museums. Es verknüpfet historische und filmgeschichtliche Fragestellungen.

[Mehr Museen in Berlin]

Adresse

Unter den Linden 2
10117 Berlin Mitte

Kontakt

Telefon
030/2030 40

Anfahrt

U-Bahn U6
Bus 100, 200, TXL

Map / Stadtplan

Stadtplan Berlin

Besucher Informationen

Öffnungszeiten
Montag 08:00 - 18:00 Uhr
Dienstag 08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch 08:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag 08:00 - 18:00 Uhr
Samstag 08:00 - 18:00 Uhr
Sonntag 08:00 - 18:00 Uhr
Eintrittspreise
Normal 8,00 EUR
Ermäßigt 4,00 EUR
Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre) FREI

Programm und Tickets für Veranstaltungen

Programm und Tickets für Ihren Besuch im Deutsches Historisches Museum