Brandenburger Tor in Berlin

Brandenburg Gate - Puerta de Brandenburgo - 勃兰登堡门 - Porte de Brandebourg - ブランデンブルグ門 - Бранденбургские ворота

Das Wahrzeichen Brandenburger Tor in Berlin ist ein nationales Denkmal und beliebtes Touristen Ziel. Das Brandenburger Tor liegt im Bezirk Mitte und ist die beliebteste Sehenswürdigkeit in Deutschland.

Das berühmte Monument steht am Pariser Platz und bildet mit dem Pariser Platz den Abschluss des Boulevards Unter den Linden.

Brandenburger Tor in Berlin

Vom Stadttor zum Nationaldenkmal

Das Brandenburger Tor wurde 1734 zunächst als Stadttor erbaut.

1791 wurde der heutige Bau in seiner Form nach Plänen von Carl Gotthard Langhans errichtet.

Im Jahr 1793 wurde dem Brandenburger Tor die Quadriga mit der geflügelten Siegesgöttin Victoria nach einem Entwurf von Johann Gottfried Schadow aufgesetzt. Nach der Eroberung Preußens im Jahre 1806 verschleppte Napoleon die Quadriga nach Paris. Acht Jahre später, nach dem Sieg über Frankreich wurde die Göttinn wieder zurückgeholt und an ihren alten Bestimmungsort aufgestellt.

Andenken an König Friedrich II.

Das Wahrzeichen und nationale Denkmal wurde als Andenken an das Wirken des Königs Friedrich II. erbaut.

Geschichte des Berliner Wahrzeichen

Über die wechselvolle Geschichte des Brandenburger Tor gibt es viel zu berichten. Mehr unter Geschichte des Brandenburger Tors.

Symbolkraft des Monuments

Heute ist das Tor und seiner Symbolkraft mit vielen wichtigen Ereignissen der Geschichte Berlins, Deutschlands, Europas und der Welt des 20. Jahrhunderts verbunden.

Veranstaltungen am Nationaldenkmal

Viele Veranstaltungen finden jährlich um das Nationaldenkmal statt wie die große Silvesterparty, Sportereignisse mit Public Viewing Fan Meile, Volksfest zum Nationalfeiertag, sehr viele Demonstrationen und viele andere Großereignisse. Leider wird das Tor dabei immer wieder verbaut und dem Touristen die Sicht auf das historische Monument verwehrt.

Treffpunkt bei Touristen

Das Brandenburger Tour ist bei Touristen sehr beliebt und eines der begehrtesten Fotomotive in der Stadt. Es ist zugleich der Ausgangspunkt für weitere Sehenswürdigkeiten in der unmittelbaren Umgebung wie das Holocaust-Mahnmal, Gedenkstätte für die Mauertoten, Siegessäule, Tiergarten, Sowjetisches Ehrenmal, Madame Tussauds, der Reichstag, das Regierungsviertel mit dem Kanzleramt.

Vor Brandenburger Tor (Ebertstraße) fahren im 10 Minuten Takt Stadtbusse zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Die Busse fahren in kurzen Abständen. Sie können an jeder Haltestelle der jeweiligen Route ein Zwischenstopp einlegen und später mit den nächten Doppeldeckerbus wieder einsteigen. Sie haben dadurch die Möglichkeit die Sigtseeing Tour zu unterbrechen um eine der zahlreichen Sehenswürdigkeit näher zu erkunden. Die Tickets behalten dabei ihre Gültigkeit. Welche Sehenswürdigkeiten gibt es an den Bus Haltestellen ?

[ Mehr Sehenswürdigkeiten ]

Daten Brandenburger Tor

Erbeut: 1791

Architekt: Carl Gotthard Langhans

Größe: 26 Meter hoch, 65,5 Meter breit

Stiel: Frühklassizismus

Material: Sandstein

Adresse
Pariser Platz
10117 Berlin Mitte

Auskunft
Telefon
030/3339 509

Anfahrt
U-Bahn U55
Bus 100, 200, TXL

Map / Stadtplan
Stadtplan Berlin

Das Brandenburger Tor
Quadriga auf dem Brandenburger Tor

Quadriga

Das Vierergespann ist nach antikem Vorbild ein zweirädriger Streitwagen, der von vier nebeneinander gehenden Pferden gezogen wird.

In der Mitte die geflügelte Siegesgöttin Viktoria die in ihrer recheten Hand eine Lanze mit einem eichenlaubumkränztes und vom preußischen Königsadler bekröntes Eisernes Kreuz hält.

[ Quadriga ]


Berliner Pariser Platz

Pariser Platz

Der Pariser Platz liegt im Bezirk Berlin Mitte und ist ein rund 1½ Hektar großer quadratischer Platz.

Der Platz bildet den Abschluss des Boulevards Unter den Linden sowie das Pendant zum Platz des 18. März auf der anderen Seite des Tores. Der Platz ist sehr beliebt und ein touristischer Sammelpunkt.

[ Pariser Platz ]


Berliner Mauer

Berliner Mauer

Die Berliner Mauer verlief quer durch die Stadt.

Das Brandenburger Tor war DAS Symbol der Deutschen Teilung.

Die Mauer lief direkt hinterm Tor auf der Ebertstraße entlang.

[ Berliner Mauer ]


Tourismus in Berlin

Tourismus

Auf der Westseite des Brandenburger Tors wurden Aussichtsplattformen für Touristen errichtet.

Von ihnen aus hatten Touristen eine Weitsicht in die geteilte Stadt, auf Stacheldraht und den Grenzanlagen.

[ Touristen an der Berliner Mauer ]


Silvesterparty am Brandenburger Tor

Silvesterparty

Auf einer der schönsten und bekanntesten Straße der Welt, der Straße des 17. Juni zwischen Brandenburger Tor und Siegessäule, findet das Silvester Event der Superlative statt.

Jährlich kommen über eine Million Besucher aus aller Welt zur Silvesterfeier nach Berlin.

[ Silvesterparty ]


Touristenfoto vor dem Wahrzeichen

Touristenfoto

Das Brandenburger Tor ist das Fotomotiv Nummer 1.

Fotografen, Sovenierhändler und Droschenkutscher bieten ihre Dienstleistungen vorm Deutschen Nationaldenkmal an.

[ Souveniers ]