Zweitwohnungsteuer Berlin

Örtliche Behörde der Finanzverwaltung

Die Zweitwohnungsteuer entsteht, wenn im Land Berlin länger als ein Jahr eine Zweitwohnung gehalten wird.

Die Zweitwohnungsteuerpflicht gilt auch, wenn Haupt- und Zweitwohnung in Berlin liegen.

Zur Abgabe der Steuererklärung sind Mieterin oder Mieter verpflichtet, die eine Wohnung als Zweitwohnung bewohnen.

Adresse
Neue Jakobstraße 6 - 7
10179 Berlin Mitte

Kontakt
Telefon 030/9024 220
Telefax 030/9024 2290 0
E-Mail »

Anfahrt
U-Bahn U2, U8
Bus 147, 165, 265

Map / Stadtplan
Stadtplan

Erläuterung Zeitwohnungsteuer

Zweitwohnungsteuerpflicht bei selbst genutztes Wohneigentum

Zahlt die eine Zweitwohnung innehabende Person keine Miete, tritt an deren Stelle der Betrag, der sich bei Anwendung des jeweils gültigen Mietspiegels ergibt.

Zweitwohnungsteuer bei mehreren Bewohnern

Der Wohnungsanteil ist zu gleichen Teilen anzurechnen, hinzu kommen die individuell genutzten Räume.

Zweitwohnungsteuer

Zweitwohnungsteuer bei Studierenden

Studierende, die in Berlin eine Wohnung bewohnen und gleichzeitig an einem anderen Ort mit Hauptwohnsitz gemeldet sind, müssen Zweitwohnungsteuer an das Amt zahlen. Dies gilt auch dann, wenn der Hauptwohnsitz das Kinderzimmer im elterlichen Haus oder der elterlichen Wohnung ist.

Höhe der Steuerabgabe

Der Steuersatz beträgt 5% (ab 01.01.2019, 15 %) der Nettokaltmiete, also der Grundmiete ohne Betriebs- und Heizkosten.

Zahlung / Fälligkeit

Die Zweitwohnungsteuer ist als Jahresbetrag bis zum 15. Juli fällig.

Im Normalfall erhalten Sie automatisch vom zuständigen Finanzamt Nachricht, wenn sie einen Nebenwohnsitz angemeldet haben.

Erforderliche Unterlagen

Zur Vorlage beim Finanzamt benötigen Sie eine Kopie des Mietvertrags und eine Wohnugsgeberbescheinigung.

Zuständig ist das Finanzamt im Bezirk

Zuständig für die Erhebung einer Zweitwohnungsteuer ist Ihr Finanzamt in Wohnortnähe.

Formular

Sie haben hier die Möglichkeit das vorgefertigte Formular auszufüllen um es anschließend an die Steuerbehörde weiterzuleiten.

Mehr über Steuererhebung »

ANZEIGE

Bankverbindungen Finanzamt

Berliner Sparkasse

BLZ 100 500 00

Konto Nr. 6 600 046 463

IBAN: DE94100500006600046463

BIC: BELADEBEXXX

Deutsche Postbank AG

BLZ 100 100 10

Konto Nr. 691 555 100

IBAN: DE09100100100691555100

BIC: PBNKDEFFXXX

Steuer-Hinweis

Einkommensteuererklärung (Mantelbogen)

Den Mantelbogen müssen alle unbeschränkt Steuerpflichtigen abgeben.

Nichtveranlagungs-Bescheinigung

Wenn zu erwarten ist, dass Sie nicht zur Einkommensteuer veranlagt werden, weil die gesamten Einkünfte des Jahres unter dem Grundfreibetrag liegen werden, können Sie durch eine Nichtveranlagungs-Bescheinigung auch Kapitaleinkünfte von der Abgeltungsteuer freistellen lassen, die über den Sparer-Pauschbetrag hinausgehen.

Gewerbesteuererklärung

Wenn Sie als Selbstständiger gewerblich tätig sind, müssen Sie eine Gewerbesteuererklärung abgeben.

Ob Sie zusätzlich eine Einkommen- oder Körperschaftsteuererklärung einreichen müssen, hängt von der Rechtsform Ihres Unternehmens ab. Einzelunternehmer sind zur Abgabe einer Einkommensteuererklärung verpflichtet.

Umsatzsteuererklärung

Wenn Sie Einkünfte aus selbstständiger Arbeit oder Gewerbebetrieb erzielen, sind Sie auch Unternehmer aus umsatzsteuerlicher Sicht.

Sie sind daher zur Abgabe einer Umsatzsteuererklärung verpflichtet.

ANZEIGE

Lohnsteuerhilfeverein