Zweitwohnungsteuer Berlin

Örtliche Behörde der Finanzverwaltung

Die Zweitwohnungsteuer entsteht, wenn im Land Berlin länger als ein Jahr eine Zweitwohnung gehalten wird.

Die Zweitwohnungsteuerpflicht gilt auch, wenn Haupt- und Zweitwohnung in Berlin liegen.

Zur Abgabe der Steuererklärung sind Mieterin oder der Mieter verpflichtet, die eine Wohnung als Zweitwohnung bewohnen.

Adresse

Neue Jakobstraße 6 - 7
10179 Berlin Mitte

Kontakt

Telefon 030/9024 220
Telefax 030/9024 2290 0
E-Mail »

Anfahrt

U-Bahn U2, U8
Bus 147, 165, 265

Map / Stadtplan

Stadtplan Berlin

Zweitwohnungsteuer Berlin

Zweitwohnungsteuerpflicht bei selbst genutztes Wohneigentum

Zahlt die eine Zweitwohnung innehabende Person keine Miete, tritt an deren Stelle der Betrag, der sich bei Anwendung des jeweils gültigen Mietspiegels ergibt.

Zweitwohnungsteuer bei mehreren Bewohnern

Der Wohnungsanteil ist zu gleichen Teilen anzurechnen, hinzu kommen die individuell genutzten Räume.

Zweitwohnungsteuer bei Studierenden

Studierende, die in Berlin eine Wohnung bewohnen und gleichzeitig an einem anderen Ort mit Hauptwohnsitz gemeldet sind, müssen Zweitwohnungsteuer an das Amt zahlen. Dies gilt auch dann, wenn der Hauptwohnsitz das Kinderzimmer im elterlichen Haus oder der elterlichen Wohnung ist.

Höhe der Steuerabgabe

Der Steuersatz beträgt 5% (ab 01.01.2019, 15 %) der Nettokaltmiete, also der Grundmiete ohne Betriebs- und Heizkosten.

Zahlung / Fälligkeit

Die Zweitwohnungsteuer ist als Jahresbetrag bis zum 15. Juli fällig.

Im Normalfall erhalten Sie automatisch vom zuständigen Finanzamt Nachricht, wenn sie einen Nebenwohnsitz angemeldet haben.

Erforderliche Unterlagen

Zur Vorlage beim Finanzamt benötigen Sie eine Kopie des Mietvertrags und eine Wohnugsgeberbescheinigung.

Zuständigkeit

Zuständig für die Erhebung einer Zweitwohnungsteuer ist Ihr Finanzamt in Wohnortnähe.

Formular

Sie haben hier die Möglichkeit das vorgefertigte Formular auszufüllen um es anschließend an die Steuerbehörde weiterzuleiten.

Mehr über Steuererhebung »