Grunewaldsee

See - Gewässer - Naherholungsgebiet

Der Grunewaldsee in Berlin mit einer Fläche von etwa 175.000 m² dient der Erhlonung, Aktivitäten, Entdeckungen, Wandern, Baden und Verweilung. Der Grunewaldsee befindet sich in den Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf. Der See gehört zur Grunewaldseenkette. Namensgeber für den See ist das Jagdschloss Grunewald.

Grunewaldsee

Gewässer Lage zwischen zwei Bezirken

Während der See selbst vollständig im Ortsteil Grunewald des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf liegt, gehören ein Teil des südöstlichen Ufers, das Jagdschloss sowie das historische und sehenswerte Jagdrestaurant und Hotel Paulsborn zum Ortsteil Dahlem des Bezirks Steglitz-Zehlendorf.

Im Norden schließen sich das Naturschutzgebiet Hundekehlefenn und der Hundekehlesee an.

Im Südwesten folgen in der Seenkette die beiden Naturschutzgebiete Langes Luch und Riemeisterfenn und danach die Krumme Lanke.

Jagdschloss Grunewald

Am See liegt mit dem verträumten Jagdschloss Grunewald von 1542 das älteste Schloss der Stadt.

Grunewald

Der ca. 3000 Hektar Grunewald zählt zu den beliebtesten Naherholungsgebieten von Berlin.

Naturschutzgebeit

Ein Teil des Uferbereiches ist als Naturschutzgebiet ausgewiesen.

Wandern um den Grunewaldsee

Rad- und Wanderwege sind zur besseren Orientierung ausgeschildert. Achtung! Die Wege rund um den Grunewaldsee sind ein beliebtestes Berliner Auslaufrevier für Hunde.

[ Mehr Seen ]

Umgebung Grunewaldsee

Aufenthalt

Parkplatz

Paulsborn 2, 14193 Berlin

ANZEIGE

Adresse

Grunewaldsee
14055 Berlin Charlottenburg / Zehlendorf

Auskunft

Telefon
030/3339 509

Anfahrt

S-Bahn S1, S7
Bus 112, 312

Map / Stadtplan

Stadtplan

ANZEIGE

Theater
Museum
Restaurant
Hotel
Sehenswürdigkeit