Grunewaldkirche in Berlin

Sakralbau - Evangelische Kirche - Gemeinde - Gottesdienst

In der Grunewaldkirche in Berlin finden Gottesdienst, Orgelandacht, zahlreiche Konzerte, Adventsmarkt oder thematischen Veranstaltungen statt. Die Evangelische Grunewaldkirche liegt im Berliner Bezirk Charlottenburg im Ortsteil Grunewald.

Grunewaldkirche in BerlinDie evangelische Kirche wurde auf einem kleinen Dreieckplatz 1904 in spätgotischer Form nach Plänen des Architekten Philipp Nitze errichtet.

Der Kirchenbau umfaßt eine rechteckige, dreischiffige Hallenkirche mit unterschiedlich breiten Seitenschiffen. Der quadratische Turm befindet sich seitlich zwischen Kirchenschiff und Altarapsis. Symmetrisch zum Turm liegt die Sakristei. Zum verblenden wurde gelbgrauer Tuff und grüner und blauer Mainsandstein verwendet.

Im Innern sind die Mauerflächen des Kirchenschiffs hell verputzt. Die Pfeiler, die Maßwerke der Fenster und die Umrahmung des Triumphbogens, der den Chor vom Kirchenschiff trennt, sind aus grauem Sandstein ausgeführt. Über dem Schiff spannt sich ein Tonnengewölbe.

Denkmal

Die Kirche steht unter Denkmalschutz. [Denkmal Liste]

Veranstaltungen

Die Gemeinde lädt regelmäßig zum Gottesdienst, zur Orgelandacht, zu zahlreichen Konzerten, zum Adventsmarkt und thematischen Veranstaltungen ein.

[Mehr Sakralbauten in Berlin]

Adresse

Bismarckallee 28
14193 Berlin Grunewald

Kontakt

Telefon
030/8973 333

Anfahrt

S-Bahn S7
Bus M19

Map / Stadtplan

Stadtplan

Ticket Service

Online Ticket für Ihren Besuch in einem Berliner Museum

Online Ticket für Ihren Besuch in der Grunewaldkirche