Schloss Tegel Berlin

Schloss - Schlossgarten - Ausstellung - Schloßanlage - Humboldt

Ausflugsziel Schloss Tegel in Berlin zu dem Ort wo die Humboldt Brüder ihre Jugend verbrachten. Schloss, Schlossgarten, Humboldt-Museum, Adresse, Öffnungszeiten, Eintrittspreise. Das Schloss Tegel liegt im Bezirk Reinickendorf Ortsteil Tegel.

Humboldt Schloss

Schloss Tegel - Geschichte und Nutzung

Das Schloss Tegel wurde 1558 erbaut und ist das bedeutendste Baudenkmal in Tegel.

Heute befinden sich ein Museum mit zahlreichen Ausstellungsräumen im Schloss Tegel.

Der Schlosspark grenzt an das Nordufer des Tegeler Sees.

Ein Spaßiergang durch den Schloßpark lohnt sich allemal, vorbei an alten Bäumen, schattigen Alleen, duftende Naturwiesen und der Grabstelle der Familie Humboldt.

ANZEIGE

[ Weitere Schlösser in Berlin ]

Daten Schloss Tegel

• Erbaut: 1558
• Nutzung: Museum

Adresse
Adelheidallee 19
13507 Berlin Tegel

Kontakt
Telefon
030/8867 150

Anfahrt
U-Bahn U6
Bus 124, 133, 222

Map / Stadtplan
Stadtplan

ANZEIGE Aida

AIDA - Für die entspannteste und innovativste Form der Kreuzfahrt

Besucher Informationen Schloss Tegel

Öffnungszeiten (nur im Sommer von Mai-September geöffnet!)
Montag 10:00 - 16:00
Dienstag Geschlossen
Mittwoch Geschlossen
Donnerstag Geschlossen
Freitag Geschlossen
Samstag Geschlossen
Sonntag Geschlossen
Eintrittspreise
Normal 10,- €
Ermäßigt 08,- €

ANZEIGE

Weitläufige Schloßanlage

Schloss Tegel

Das ursprünglich als Renaissance Herrenhaus erbaute Haus wurde auf Veranlassung durch Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg zu einem Jagdschloss umgebaut.

1766 wurde das Jagdschloss zum Familiensitz der Humboldts. Nach dem Tod seiner Eltern übernahm Wilhelm von Humboldt im Jahr 1797 das Anwesen.

Er ließ das Schloss von 1820 bis 1824 durch Karl Friedrich Schinkel im Stil des Klassizismus umgestalten.

Schloßpark

Der Park wurde 1789 von Gottlob Johann Christian Kunth angelegt.

Im Schlosspark befindet sich die Familiengrabstätte der Familie von Humboldt, in der auch Alexander und Wilhelm von Humboldt ihre letzte Ruhe fanden.

Erben

Wilhelm von Humboldts Tochter Gabriele erbte das Anwesen. Sie war mit dem preußischen Außenminister Heinrich von Bülow verheiratet. Nach ihren Tod ging der Besitz in die Hände von Tochter Constanze von Heinz über.

Die Nachkommen der Adelsfamilie von Heinz bewohnen das Haus noch heute.

Museum im Schloss Tegel

Im Schloss befindet sich das Humboldt-Museum das nur einmal in der Woche seine Pforten öffnet. Museumsportal »

Veranstaltungen

Im Schloss Tegel finden regelmäßig Veranstaltungen statt.

Denkmal

Das Schloss und der Schlosspark steht unter Denkmalschutz. Denkmal Liste »

ANZEIGE Galeria-Kartsadt-Kaufhof

GALERIA Karstadt Kaufhof - Mode - Haushaltswaren - Bücher - Schreibwaren - Schmuck - Parfümerien - Spielwaren - Lebensmittel