Borsigturm in Berlin

Büro - Gewerbe - Dienstleistung - Hochhaus - Denkmal - Sehenswürdigkeit

Das Borsigturm in Berlin befindet sich im Ort Tegel des Bezirks Reinickendorf, auf dem ehemaligen Firmengelände der Borsigwerke. Borsig ist ein deutsches Unternehmen des Maschinenbaues mit Sitz in Berlin. Das Unternehmen stellte Dampflokomotiven her und war während der Ära der Dampflokomotiven in Europa der größte Lokomotiven-Lieferant.

Berliner Borsigturm

Erstes Hochhaus Berlins

Den Grundstein für das Gebiet legte August Borsig mit der Gründung seiner 1837 gegründeten Maschinenbauanstalt.

Mit dem Borsigturm erhielt Berlin 1922 sein erstes Hochhaus auf dem Firmengelände der Tegeler Borsigwerke und gleizeitig ein Wahrzeichen. Der Turm entstand als Stahlskelettbau, dessen Fassaden aus Backstein besteht. Das Hochhaus diente der Firma Borsig als Verwaltungszentrum. Heute befinden sich im Borsigturm Büros diverser Firmen.

Umgebung Borsiggelände

In der unmittelbarer Umgebung des Borsigturm finden Sie Hotels, ein Shoppingcenter, Kino, Bowlingbahn und Parkhaus.

Dampferanlegestelle Tegel

Vielen Schiffe an der Dampferanlegestelle Tegel (Greenwichpromenade) erwarten Sie zur Rundfahrt durch die Berliner Gewässer.

[ Mehr Sehenswürdigkeiten ]

Umgebung Borsigturm

ANZEIGE

DERTour

DERTOUR gehört zu den größten Reiseveranstaltern Deutschlands

Stadtbesichtigung

Empfehlung vom Berlinstadtservice

Adresse
Am Borsigturm 11
13507 Berlin Tegel

Auskunft
Telefon
030/4303 7777

Anfahrt
U-Bahn U6
Bus 133

Map / Stadtplan
Stadtplan

ANZEIGE