Fichtebunker Berlin - Denkmal - Berlinstadtservice

Fichtebunker Berlin

Gasbehälter - Bunker - Zivilschutz

Fichtebunker Berlin

Der Fichtebunker befindet sich im Berliner Bezirk Schöneberg.

Der Gasbehälter ist der älteste und einzig erhaltene Steingasometer in der Stadt mit einem Nutzungsvolumen von 30.00 m³.

Der denkmalgeschützte Gasbehälter stammt aus dem Jahr 1874. Der Behälter ist 27 Meter hoch und hat ein Durchmesser von 56 Meter. Umgeben ist der gelben Backsteinbau von renovierten Mietshäusern im Jugendstil.

Denkmal in Kreuzberg

Das denkmalgeschützte und 27 Meter hohe Industriegebäude gilt als eines der Wahrzeichen Kreuzberg. [Denkmal Liste]

Bunker Name

Der an der Fichtestraße befindliche Gasometer diente im Zweiten Weltkrieg als Luftschutzbunker. Deshalb auch der Name Fichtebunker.

Besichtigung der Bunkeranlagen

Der Verein Berliner Unterwelten e.V. bietet Führungen durch die Bunkeranlage und zeigen einzigartige Artefakte und Hinterlassenschaften von Schutzsuchenden der vergangener Zeiten. [Berliner Unterwelten ►]

[Weitere Versorgungsbauwerke]

Umgebung

Berliner Museumsführer

Berliner Museumsführer

Im Berliner Museumsführer finden Sie eine bunte Mischung der Museumslandschaft in Berlin und seinen Bezirken. Die Stadt verfügt über 180 Museen und Einrichtungen für hochwertige Sammlungen.

Adresse

Fichtestraße 5 - 6
10967 Berlin Kreuzberg

Auskunft

Telefon
030/3339 509

Anfahrt

U-Bahn U7
Bus M41

Map / Stadtplan

Stadtplan

Unterirdische Stadttour

Stadtführer Ort / Ortsteil Kontakt
The Story of Berlin Kurfürstendamm 207 - 208
10719 B- Charlottenburg
Telefon
030/8872 0100
Berliner Unterwelten e.V. Brunnenstraße 10
13355 B- Gesundbrunnen
Telefon
030/4991 0518
Berlin Story Bunker Schöneberger Straße 23a
10963 B- Tempelhof
Telefon
030/2655 546