Denkmäler Charlottenburg-Wilmersdorf

Kriegsdenkmäler - Personen-Denkmäler - Gedenktafeln - Meilensteine

Die Denkmäler Charlottenburg-Wilmersdorf sind über den gesamten Bezirk verteilt. Ein Denkmal erinnert an die Vergangenheit und ist als solches ein schützenswertes Gut.

Denkmäler Charlottenburg-Wilmersdorf

Gestaltete Monumente bzw. Bauwerke

Als Denkmäler werden künstlerisch gestaltete Monumente bzw. Bauwerke (Denkstein, Standbild, Statuen, Skulpturen, Stele, Bildstock) verstanden, die mit dem Ziel geschaffen wurden, an ein geschichtliches Ereignis oder Jubiläum, einen Brauch oder an einzelne oder mehrere historische Persönlichkeiten in der Öffentlichkeit zu erinnern.

ANZEIGE

Denkmale im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf tragen in aller Regel Inschriften oder Schrifttafeln und erinnern an regionale Ereignisse. Sie sind Ausdruck eines Zeitgeistes, vergegenwärtigen unser Erbe und konfrontieren uns mit einer fortwirkenden Vergangenheit.

Wichtig zum Gedenken ist, dass das Denkmal öffentlich zugänglich ist.

[ Mehr über Kultur ]


ANZEIGE

Top Denkmäler in Charlottenburg-Wilmersdorf
Kaiser-Wilhelm-Gedächniskirche Kaiser-Wilhelm-Gedächniskirche

Die Ruine der Kaiser-Wilhelm-Gedächniskirche gedenkt dem Weltkrieg

Denkmal am Schildhorn Schildhorn

Schildhorndenkmal symbolisiert die Schildhornsage um Jaxa von Köpenick

Funkturm Funkturm

Der 147 Meter hohe Funkturm gilt als bekanntes Wahrzeichen der Stadt

ANZEIGE Aida

AIDA - Für die entspannteste und innovativste Form der Kreuzfahrt

Denkmal Verzeichnis Charlottenburg-Wilmersdorf

Kriegsdenkmal - Personen-Denkmal - Gedenktafel - Meilenstein - Baudenkmal - Landschaftsdenkmal - Industriedenkmal

Denkmal Art
Funkturm am Messegelände Gebäude
Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche Gebäude
König-Friedrich-I.-Denkmal Person
Langemarckhalle Gebäude
Olympiastadion Gebäude
Schildhorn Ort
Soldatenfriedhof Heerstraße Person
ANZEIGE Anecestry

Anecestry - Ahnenforschung leicht gemacht