Stadtbesichtigung

Kultur - Natur - Tiere - Stadtrundfahrt

Ausflugsziele in Berlin

Ausflugsziele in Berlin

Mit seinen 12 Bezirken und immer neuen Attraktionen an jeder Ecke, bietet Berlin eine Fülle an Erlebnissen, die unübertroffen sind.

Besonders die Stadtteile Kreuzberg, Prenzlauer Berg, Mitte und Charlottenburg bieten jeweils eine Unmenge an Restaurants, Hotels, Einkaufsmöglichkeiten, Kultur- und Unterhaltungsangeboten und in Allem steckt der Power und Reiz, der diese Stadt ausmacht.

Der Ausflug

Der Ausflug ist ein Begriff in der Erholung und Freizeitgestaltung.

Der Ausflug kann eine kleine Reise, eine kleine Wanderung oder ein längerer Spaziergang sein. Oft werden Ausflüge in der Gruppe, der Familie, mit Schulklasse oder Verein und als sogenannte Fahrt nach JWD unternommen.

Berlin ist eine sehr grüne Stadt mit einer herrlichen Wald und Seenlandschaft. Wann es nur geht zieht es den Berliner zur Erholung in die Umgebung.

Den Anstrengungen beruflicher und sonstiger Obliegenheiten zu entfliehen und sich auf die faule Haut sich zu legen das widerspricht den Karakter des Berliners. Die gewonnende Freizeit wird für vielfältige Aktivitäten genutzt.

Ausflugsziel

Folgen Sie unseren Empfehlungen unter Top Ausflugsziele.

[Mehr Kultur in Berlin]

Ausflugziele in den Bezirken

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • Lichtenberg-Hohenschönhausen
  • Marzahn-Hellersdorf
  • Mitte-Wedding-Tiergarten
  • Neukölln
  • Pankow-Prenzlauer Berg-Weißensee
  • Reinickendorf
  • Spandau
  • Steglitz-Zehlendorf
  • Tempelhof-Schöneberg
  • Treptow-Köpenick

Stadtbesichtigung

Berlin entdecken

Top Ausflufsziele

Grunewaldturm

Grunewaldturm

Der 36 Meter hohe Aussichtsturm auf dem Karlsberg, am westlichen Waldrand des Grunewald, bietet ein herrlichen 360 ° Blick über Havel und Grunewald..

Der imposante Turm in märkischer Backsteingotik wurde 1899 zur Erinnerung an den preußischen König Wilhelm I erbaut.



Unter den Linden in Berlin

Unter den Linden in Berlin

Der Boulevard ist die zentrale Prachtstraße Berlins und verläuft durch die Dorotheenstadt und den Friedrichswerder.

Die Prachtstraße führt vom Brandenburger Tors bis zur Schloßbrücke, die die Verbindung zur Museumsinsel, dem Stadtschloss und dem östlichen Zentrum mit dem unübersehbaren Fernsehturm herstellt.


Zoologischer Garten

Zoologischer Garten

Der Zoologische Garten wurde 1844 im Westteil Berlins auf einer 33 Hektar großen Fläche erbaut.

Mit ca. 15.000 Tiere in fast 1.500 Arten, auf ca. 35 Hektar, schlägt der Berliner Zoologische Garten alle Rekorde. Über 4 Millionen Menschen besuchen jährlich den artenreichste Zoo der Welt.


Berliner Volkspark

Volkspark

Die Volksparks in Berlin sind größere Grünflächen, die der Verschönerung und der Erholung der Berliner Bevölkerung dienen.

Die Berliner Parklandschaften bestehen aus einer Fülle von Eichen, Buchen und vielen Ahornarten. Zahlreiche Blumenbeete mit einer einzigartigen und bunten Vielfalt ist ein Anziehungspunkt für alle Besucher.


Altstadt Spandau

Altstadt Spandau

Urkundlich ist die Stadt Spandau im Jahre 1232 zum ersten Mal erwähnt worden und somit der älteste Ort von Berlin.

Spandau avancierte zum wirtschaftlich und militärisch rückwärtigen Stützpunkt für die Verteidigung der im Zuge der Unterwerfung der Slawen durch die Askanier nach Osten verschobenen Landesgrenze.


Berliner Waldgebiete

Berliner Waldgebiete

Berlin ist umgeben von zahlreichen Wäldern die zum größten Teil unter Naturschutz stehen. Die Waldgebiete sind komplexe Ökosysteme mit Pflanzenformation, die im Wesentlichen aus Bäumen aufgebaut ist und eine sehr große Stadtfläche bedeckt.

Wanderwege sind sehr gut ausgeschildert. Auf den Wanderrouten sind zahlreiche Freizeitangebote zwischen Kneipp- und Kultur-Pfaden eingerichtet, die vor Ort erläutert werden.


Museumsinsel

Museumsinsel

Mit ihren unterschiedlichen Museen gehört das Ensemble zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Attraktion von Berlin und ist heute ein vielbesuchter touristischer Anlaufpunkt in der Hauptstadt.

Seit 1999 gehört die Museumsinsel als weltweit einzigartiges bauliches und kulturelles Ensemble dem Weltkulturerbe der UNESCO an.


Berliner Dampferfahrt

Dampferfahrt

Einer Wasser Tour auf Havel und Spree ist unvergeßlich und geben Aufschluß über die wechslehafte Kultur und Landschaft der Metropole.

Speziell an den Berliner Flüssen Havel und Spree und im Stadtzentrum ist für die Haltepunkte der großen Fahrgastschiffe der Begriff Schiffslandebrücke, Anlegestelle, Brücke oder Dampferanlegestelle gebräuchlich.