Anne Frank in Berlin

Ausstellung - Museum - Erinnerung

Das Anne Frank Museum befindet sich im Gebäudekomplex Hackesche Höfe in Berlin Mitte. Es ist eine Dauerausstellung über das Leben eines jüdischen Mädchens.

Anne Frank in Berlin

Anne Frank

Das jüdische Mädchen ist 1934 mit seinen Eltern in die Niederlande auswandert, um der Verfolgung durch die Nationalsozialisten zu entgehen. Kurz vor dem Kriegsende ist sie dem nationalsozialistischen Völkermord zum Opfer gefallen. Zuvor hatte sie sich mit ihrer Familie in Amsterdam versteckt gehalten, wo sie ihre Erlebnisse und Gedanken in einem Tagebuch niederschrieb.

Museum / Zentrum

Das Anne Frank Zentrum in Berlin zeigt die Dauerausstellung "Alles über Anne". Mit Dokumenten, Objekten, Bildern und Filmen soll dem Besucher ein Einblick in die Welt der jungen Schriftstellerin gegeben werden. Die Ausstellung ist weitestgehend inklusiv und verfügt über Monitore mit Übersetzungen in Gebärdensprache und ein Blindenleitsystem.

Besucher

Für Schulklassen und Jugendgruppen werden gesonderte pädagogische Programme innerhalb der Ausstellung angeboten.

[ Weitere Museen in Berlin ]

Umgebung

Sehenswürdigkeiten

Web-Seite

www.annefrank.de


SW Foto AP

Adresse

Rosenthalerstraße 39
10178 Berlin Mitte

Kontakt

Telefon
030/2888 6560 0

Anfahrt

S-Bahn S5, S7, S75, S9
Tram 1, 2, ,4, 5, 6, 13, 15, 53

Map / Stadtplan

Stadtplan Berlin

Besucher Informationen

Öffnungszeiten
Montag Geschlossen
Dienstag 10:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch 10:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag 10:00 - 18:00 Uhr
Freitag 10:00 - 18:00 Uhr
Samstag 10:00 - 18:00 Uhr
Sonntag 10:00 - 18:00 Uhr
Eintrittspreise
Normal 6,00 EUR
Ermäßigt 3,50 EUR
Kinder (bis 10. Lebensjahr) FREI
Gruppenpreise JA