Schlossgarten Charlottenburg

Park - Garten - See - Schloss

Der Schlossgarten Charlottenburg befindet sich im Berliner Bezirk Charlottenburg. Der Schlosspark wurde ab 1697 von Siméon Godeau als französischer Barockgarten am Schloß Charlottenburg im Auftrag von der Kurfürstin Sophie Charlotte, angelegt.

Es machte der Kurfürsten (ab 1701 erste Königin in Preußen) ein riesen Spaß auf dem Wasserweg in prächtigen Lustjachten vom Berliner Stadtschloss nach Charlottenburg reisen, um im Schlossgarten glanzvolle Feste mit Musik, Tanz und Feuerwerk zu feiern.

Schlossgarten Charlottenburg

Parkanlage in Charlottenburg

Die Parkanlage umfasst ein Barockparterre auf der Gartenseite des Kerngebäudes, ein West- und ein Ostboskett an der Spree mit drei Gotischen Angelhäusern und einem kleinen Hafen für die Treckschuten.

Außerdem gibt es einen Spielgarten mit Wasserbassins, Bahnen für das Boule-Spiel, das Teehaus Belvedere, den Schinkelpavillon, einen Fasanengarten und das Mausoleum mit dem Sarkophag Königin Luise von Mecklenburg-Strelitz.

Besucher

Der Schlossgarten dient den Bewohnern von Berlin und Touristen als Naherholungsgebiet. Ein Spaziergang im Charlottenburger Schlossgarten führt heute der durch eine über 300 Jahre Gartenkunst. Schlendern Sie zum Gartenschlösschen Belvedere mit kostbaren KPM-Porzellanen, zum Mausoleum der Königin Luise oder zum Neuen Pavillon Karl Friedrich Schinkels. Kehren Sie ein im Restaurant in der Orangerie und genießen herliche Köstlichkeiten.

[ Mehr Parkanlagen ]

Umgebung Schlossgarten Charlottenburg

Sightseeing

Parken

Adresse

Spandauer Damm 20 - 24
14059 Berlin Charlottenburg

Auskunft

Telefon
030/3339 509

Anfahrt

U-Bahn U7
Bus 309, M45

Map / Stadtplan

Stadtplan

Besucher Informationen Schlossgarten Charlottenburg

Öffnungszeiten
Montag 08:00 - 18:00
Dienstag 08:00 - 18:00
Mittwoch 08:00 - 18:00
Donnerstag 08:00 - 18:00
Freitag 08:00 - 18:00
Samstag 08:00 - 18:00
Sonntag 08:00 - 18:00
Eintrittspreise
Normal FREI
Ermäßigt FREI

ANZEIGE