Museum

Kommunikation von der Vergangenheit bis in die Zukunft

Museum für Kommunikation in Berlin

Museum für Kommunikation in Berlin

Das Museum für Kommunikation in Berlin (kurz auch Postmuseum genannt) befindet sich im denkmalgeschützten Gebäude des früheren Reichspostmuseums im Bezirk Mitte.

Der prunkvolle, repräsentative Bau wurde nach Plänen des deutschen Architekten Carl Schwatlo 1872 als erstes Postmuseum der Welt gegründet.

Die Ausstellung in der Leipziger Straße ist einer von mehreren Standorten der Museumsstiftung Post und Telekommunikation, einer bundesunmittelbaren Stiftung öffentlichen Rechts.

Ausstellung

Gezeigt werden Exponate aus der Geschichte der Post und Telekommunikation. Ausgestellt wird vom Faustkeil, Postkutsche, Smartphone bis hin zum Sateliten. Auch die legendäre Blaue Mauritius kann in der weltweit einzigartigen Briefmarkensammlung bestaunt werden.

Die gesamte Ausstellung macht die Entwicklung der Kommunikation lebendig und greifbar.

Schon im Eingangangsbereich des Lichthofs wird der Besucher von sprechenden Robotern begrüßt. Er zeigt Museumsbesucher den Weg in die Kommunikationsgalerie. Dort warten verschiedenen Stationen von Rauchzeichen und experimentieren mit Nachrichtenübertragungswegen via Kabel oder Dosentelefon.

In der ersten Etage gibt es spezielle Themensäle mit Schwerpunkte der Post und Schreibkultur sowie Fernsehen und Radio.

Besuch mit Familien

Besonders bei Familien mit Kindern ist das Museum für Komunikation sehr beliebt. Alles kann angefaßt und ausprobiert werden. Viele interaktive Themen laden zum längeren verbleib ein.

Café

Mit seinen 80 Sitzplätzen bietet das KAFFEEHAUS Dallmayr im Museum für Kommunikation Berlin eine klassische Kaffeehaus-Atmosphäre. Die Speisekarte umfasst abwechslungsreiche Gerichte, beliebte Klassiker und ein täglich wechselndes Businesslunch-Angebot. Feinste Patisserie, Kaffee- und Teespezialitäten ergänzen das Angebot.

Museumsshop

Im Museumsshop bekommen Sie ausgewählte Artikel rund um die Themen „Kommunikation“ und „Postgeschichte“, wie Ansichtskarten, Poster, Kataloge, Snaks und Souvenirs.

Eventlocation

Das historische Ambiente des Museums für Kommunikation Berlin ist der ideale Rahmen für Ihre Veranstaltung. Das Herzstück bildet der von Tageslicht durchflutete, überdachte Lichthof mit umlaufenden Galerien. Der prachtvolle Lichthof bietet mit insgesamt rund 1.760 m² Fläche für Gruppen zwischen 40 und 800 Personen ein einzigartiges Ambiente für abendliche Galaessen, Hochzeiten, Jubiläen, Empfänge und Konzerte, Vorträge, Tagungen und Pressekonferenzen.

Denkmalschutz

Das Museum für Kommunikation steht es unter Denkmalschutz.

[Übersicht aller Museen]

Umgebung

Veranstaltungen planen . . .

Web-Seite

  • www.mfk-berlin.de

TIPP

Berliner Museumsportal

Besuchen Sie die Museen in Berlin

Adresse

Leipziger Straße 16
10117 Berlin Mitte

Kontakt

Telefon
030/2029 40

Anfahrt

U-Bahn U2, U6
Bus M48

Map / Stadtplan

Stadtplan Berlin

Besucher Informationen

Öffnungszeiten
Montag Geschlossen
Dienstag 09:00 - 20:00 Uhr
Mittwoch 09:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag 09:00 - 17:00 Uhr
Freitag 09:00 - 17:00 Uhr
Samstag 10:00 - 18:00 Uhr
Sonntag 10:00 - 18:00 Uhr
Eintrittspreise
Normal 5,00 EUR
Ermäßigt 3,00 EUR
Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre, Refugees, betreute Schulklassen allgemeinbildender und beruflicher Schulen, Freitag 9:00 - 12:00 Uhr für Gruppen ab 15 Personen

Ausstellung, Programm und Ticket Service

Programm und Tickets für Ihren Besuch im Museum für Kommunikation in Berlin