Shopping

Wochenmarkt - Sehenswürdigkeit - Shopping - Markt - Bauernmarkt - Händler

Berliner Wochenmarkt

Wochenmarkt in Berlin - Markt Verzeichnis

In Berlin gibt es zahlreiche Wochenmärkte die über das gesamte Stadtgebiet verteilt sind.

In jeden Bezirk gibt es die Märkte mit den markanten Ständen. Das Einkaufen oder shoppen auf den Berliner Märkten bietet unendliche Möglichkeiten Top Ware und zu günstigen Preisen und das ganz in Ihrer Nähe zur kaufen.

Auf den 250 Berliner Märkten gibt es täglich ein großes Angebot an frische Ware die direkt aus der Umgebung von den Bauern angeliefert werden.

Die Berliner Wochenmärkte sind sehr sehenswert. Hier herrscht ein Treiben wie bei Zille. Die Marktfrau preist lautstark ihre Ware feil. Auf den Märkten gibt es alles, was das Herz begehrt. Frisches Obst und Gemüse aus der Region, Blumen aus der nahen Gärtnerei, selbstgefertigte Haushaltswaren und zahlreiche Imbiss-Buden.

Die Wochenmärkte (oft auch auch Bauernmarkt oder Frischemarkt genannt) sind eine wöchentlich regelmäßig stattfindende Marktveranstaltung.

Standort des Wochenmarkt

Traditionell finden in jeden Bezirk vor dem Rathaus mehrmals wöchentlich eine Marktveranstaltung und auf alte Marktplätze statt. Die genauen Standorte mit Adressen und Markttage erfahren Sie unter Wochenmärkte in den Bezirken.

Sortiment / Angebot

Das reichhaltige Sortiment des Wochenmarktes umfasst: Obst und Gemüse, Blumen und Pflanzen, Textilien, Backwaren, Fleich und Wurstwaren, Eier und Geflügel, Fisch, Kräuter, Obst und Gemüsesäfte sowie Haushaltswaren.

Händler und ihre typischen Marktstände

Händler mit ihren Ständen stehen in direkter Konkurrenz zueinander. So kommt es zu unterschiedlichen Preisen bei gleicher Qulität.

Imbiß auf dem Markt

Typisch ist auch der der Imbisswagen auf den Markt. Ob bei frisch gebackenen Waffeln, gegrillter Makrelen oder einer Currywurst, die Imbißstände laden zum längeren verweilen ein und bietet eine einmalige, kostenlose Unterhaltung wenn man dabei das bunte Treiben der Marktbesucher beobachten kann.

Treffpunkt / Marktbesucher

Der Wochenmarkt ist auch ein beliebter Treffpunkt für Touristen und Bewohner der Umgebung. Auf ihnen läßt es sich entspannt bummeln, einkaufen und hier und da ein schwätzchen machen.

Markttage

Markttage werden mehrmals pro Woche abgehalten.

Öffnungszeiten

Die meisten Märkte haben nur von März bis November geöffnet. Die genauen Öffnungszeiten für diese Zeit erfahren Sie unter den jeweiligen Markt - zu finden unter Wochenmärkte in den Bezirken.

[Mehr Shopping]

Wochenmärkte in den Bezirken

Weitere Märkte

Mehr Einkaufsmöglichkeiten

Tipp

Berliner Waldbühne

Waldbühne

In den Monaten Mai bis September ist die Berliner Waldbühne ein populärer Austragungsort für Rock-, Pop- und klassischen Konzerten.

Programm - Konzert - Sitzplan - Karten

Händler Informationen

Standverleih

Bitte richten Sie Ihre Fragen zum Standverleih telefonisch an den zuständigen Marktleiter

Standgebühren

Die Standgebühren betragen zur Zeit ab 9,20 EUR (aktueller Stand beim Marktleiter)

Standtiefe

Die maximale Standtiefe beträgt 2,50 Meter

Verkauf offener Lebensmittel

Der Verkauf offener Lebensmittel unterliegt der Lebensmittelhygieneverordnung

Preisangabe

Zur Preisangabe beachten Sie bitte die Preisangabenverordnung

Stromverorgung

Auf allen Berliner Wochenmärkten sind dreipolige CEE Steckdosen vorhanden

Tageshändler

Händler können vorort beim Marktleiter zwischen 06:00 - 08:00 Uhr auf freie Plätze nachfragen

Standaufbau

Mit dem Standaufbau darf in der Regel frühstens 2 Stunden vor Markteröffnung begonnen werden

Der Standabbau muß in der Regel 2 Stunden nach Marktschließung abgeschlossen sein

Standort

Es besteht kein Anspruch eine bestimmten Standplatz

Kennzeichnung

Jeder Stand muß mit einem gut sichtbaren Namensschild versehen sein

Müll

Anfallender Müll muß vom Markzhändler selbst entsorgt werden

Papiere

Ein Umsatzsteuerheft / Befreiungsbescheinigung (vom Finanzamt) ist erforderlich