BERLINSTADTSERVICESteuern
Steuern
Was sich 2010 ändert
Berlinstadtservice
Übersicht
Was sich für die Verbraucher ab 2010 ändert

Steuerentlastungen, Protokolle bei der Bankberatung, mehr Kindergeld, ein neues Erbrecht und günstigeres Telefonieren: Es sind nicht die einzigen Neuerungen, auf die sich Verbraucher 2010 einstellen müssen. Wichtigsten Änderungen von A wie Anlageberatung bis S wie Stromzähler.
 
Krankenversicherung
Die allgemeine Versicherungspflichtgrenze in der gesetzlichen Krankenversicherung erhöht sich für Arbeitnehmer von 48.600 Euro im Jahr 2009 auf 49.950 Euro im Jahr 2010.
 
© BERLINSTADTSERVICE 2010
www.berlinstadtservice.de haftet nicht für die Inhalte externer Websites