Schwerbehindertenausweis in Berlin

Informationen - Antrag - Behindertenausweis

Der Schwerbehindertenausweis ist ein Nachweis für eine dauerhafte Funktionsbeeinträchtigung der körperlichen oder geistigen Gesundheit. Dabei wird der Grad einer Behinderung festgestellt, welche zu einer Einschränkung der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben führt. Ob und in welchem Maße ein Mensch als schwerbehindert eingestuft wird, ist im deutschen Sozialgesetzbuch (SGB IX) geregelt.

Versorgungsamt für Schwerbehindertenausweis

Wo kann ein Schwerbehindertenausweis beantragt werden?

Ein Schwerbehindertenausweis kann beim Versorgungsamt Landesamt für Gesundheit und Soziales (LaGeSo) in Berlin Wilmersdorf beantragt werden. Die Vorlagen für diesen Antrag können Sie zuvor vom LaGeSo beziehen.

Den Schwerbehindertenausweis bekommen Sie, wenn mit einem Bescheid eine Schwerbehinderung festgestellt wurde.

Grad der Behinderung

Wie groß die Minderung ist unterliegt dem Urteil ärztlicher Gutachter. Der Grad der Behinderung (GdB) wird dabei durch Zehnerschritten von 20 bis 100 erfasst.

Gültigkeit Schwerbehindertenausweis

Der Ausweis ist bundesweit gültig und dient als Nachweis für die Inanspruchnahme von Rechten und Nachteilsausgleichen.

[ Mehr Informationen erhalten Sie beim Landesamt für Gesundheit und Soziales ]

ANZEIGE

Adresse
Sächsische Straße 28
10707 Berlin Wilmersdorf

Kontakt
030/9022 9646 4
E-Mail »

Anfahrt
U-Bahn U2, U3, U7
Bus 101, 104, 115

Map / Stadtplan
Stadtplan

Besucher Informationen Versorgungsamt

Öffnungszeiten
Montag 09:00 - 15:00
Dienstag 09:00 - 15:00
Mittwoch Keine Sprechzeiten
Donnerstag 09:00 - 18:00
Freitag 09:00 - 13:00
Samstag Geschlossen
Sonntag Geschlossen

ANZEIGE

Informationen zum Schwerbehindertenausweis

Einen Schwerbehindertenausweis können Sie beim Versorgungsamt (Landesamt für Gesundheit und Soziales) in Berlin Wilmersdorf beantragen. Antragsformular erhalten Sie unter der o.g. Adresse / E-Mail oder Web-Seite des LaGeSo: www.berlin.de/lageso/behinderung/schwerbehinderung-versorgungsamt/kundencenter/

Den Schwerbehindertenausweis bekommen Sie, wenn mit einem Bescheid eine Schwerbehinderung festgestellt wurde.

Der Ausweis ist bundesweit gültig und dient als Nachweis für die Inanspruchnahme von Rechten und Nachteilsausgleichen.

Er weist den Grad der Behinderung und gegebenenfalls weitere gesundheitliche Merkzeichen aus.

Bestimmte gesundheitliche Folgen einer Behinderung werden durch eingetragene Merkzeichen im Schwerbehindertenausweis dargestellt.

G - erhebliche Gehbehinderung

B - Berechtigung zur Mitnahme einer Begleitperson

aG - Außergewöhnliche Gehbehinderung

H - Hilflosigkeit

Bl - Blindheit

Gl - Gehörlosigkeit

TBl - Taubblind

RF - Ermäßigung von der Rundfunkbeitragspflicht

T - Teilnahmeberechtigung am SonderFahrDienst für Menschen mit Behinderung in Berlin

1. Klasse - Schwerkriegsbeschädigte und Verfolgte

Schwerbehinderte Menschen im Sinne des Gesetzes (Grad der Behinderung von mindestens 50) erhalten einen Schwerbehindertenausweis (grün).

Einen zweifarbigen Schwerbehindertenausweis (grün-orange) erhalten schwerbehinderte Menschen, wenn auf Grund ihrer Funktionsbeeinträchtigung ein Anspruch auf vergünstigte oder unentgeltliche Beförderung im öffentlichen Personennahverkehr festgestellt wurde.

Für die Ausstellung des Schwerbehindertenausweises wird immer ein Passfoto des Ausweisinhabers benötigt.

[ Versorgungsamt ]

Amazon Online Shop - Schneller Lieferservice

Amazon Lebensmittel Online Shop

Günstige Preise für Elektronik, Foto, Filme, Musik, Bücher, Games, Spielzeug, Sportartikel, Drogerie, Lebensmittel, Getränke, Arzneimittel und mehr.