Müggelsee

Naherholungsgebiet rund um die Müggelberge

Der Müggelsee ist der größte See in Berlin. Informationen über den See, Aussichtspunkte, Rad- und Wanderwege, Strandbad, Restaurants.

Müggelsee

Der See dehnt sich über 7,4 Quadratkilometer. Der Müggelsee und die am Südrand gelegenen Müggelberge, mit 115 Metern Höhe ist die höchste Berliner Erhebungen. 1961 wurde der Müggelturm errichtet, der einen weitreichenden Ausblick über den See und die Wälder bis hin zur Silhouette Berlins bietet. Durch den See fließt die Spree. Am Nordufer des Sees liegt ein Wasserwerk. Es entnimmt dem See einen Großteil seines Rohwassers. Siehe Wasserwerk Friedrichshagen »

[ Mehr Seen in Berlin ]

Daten Müggelsee

  • Fläche: 7,433 km²
  • Länge: 4,4 km
  • Breite: 2,6 km
  • Volumen: 36.560.000 m³
  • Max. Tiefe: 7,7 m
  • Mittlere Tiefe: 4,9 m
  • Wasserqualität: Gut
  • Stadtbezirk: Berlin Köpenick
  • ANZEIGE

    Adresse

    Müggelsee
    12559 Berlin Köpenick

    Auskunft

    Telefon
    030/3339 509

    Anfahrt

    S-Bahn S75
    Bus X69

    Map / Stadtplan

    Stadtplan

    Müggelsee

    Müggelberg

    Der Müggelsee liegt im Berliner Bezirk Köpenick, östlich vom Stadtzentrum.

    Das Geässer ist der größte Berliner See. Er verbindet die Ortsteile Köpenick, Friedrichshagen, Rahnsdorf und Müggelheim.


    Müggelberg

    Müggelberg

    Die Müggelberge sind ein bewaldeter Hügelzug, dessen Höhe 114,7 Meter beträgt.

    Die Müggelberge umfassen eine Fläche von ca. sieben Quadratkilometern. Angrenzend befindet sich der Müggelsee und der Teufelssee. [ Müggelberg ]


    Müggelturm

    Müggelturm

    Der 30 Meter hoche Müggelturm ist ein beliebtes Ausflugsziel deren höchster Punkt mit 115 m die höchste natürliche Erhebung des Stadtgebietes von Berlin darstellt.
    [ Müggelturm ]

    Umgebung Müggelsee

    ANZEIGE

    Ausflug

    Service


    ANZEIGE