Glockenturm am Olympiapark Berlin

Aussichtsplattform - Aussicht - Aussichtspunkt - Panorama

Glockenturm am Olympiapark in Berlin

Der Glockenturm befindet sich im Olympiapark des Berliner Bezirks Charlottenburg.

Der 77,17 Meter hohe steinerne Turm gehört zur Gesamtanlage des Olympiaparks der anlässlich für die XI. Olympischen Spiele 1936 angelegt wurde.

Architekt des Glockenturm

Die mit Kalksteinplatten verkleidete Stahlskelettkonstruktion wurde 1936 nach Plänen von Architekt Werner March gebaut.

Zu den Olympischen Spielen waren die Festleitung, die Polizei, der Sanitätsdienst sowie die Rundfunk- und Filmberichterstattung untergebracht.

Langemarckhalle

Die unter dem Turm liegende Langemarckhalle zelebriert den „Mythos von Langemarck“ mit Kriegerehrung und Opfertod. Heute befindet sich eine Dauerausstellung mit dem Thema Geschichtsort Olympiagelände.

Berliner Olympiapark

Glockenturm und Langemarckhalle bilden die westliche Begrenzung des Maifelds.

Der Glockenturm wurde nach seiner Errichtung auch „Führerturm“ genannt. Unterhalb des Turms, befand sich der „Führerstand“. Unter dem Führerstand konnten große Menschenmassen den „Führer“ Adolf Hitler begrüßen.

Olympia-Glocke

Die 4,28 Meter hohe Olympia-Glocke mit einem Durchmesser von rund 2,8 Metern und 9,6 Tonnen wurde Opfer einer Sprengung im Jahr 1947 durch britische Soldaten. Die Glocke überstand diesen Akt mit einem kleinen Riss.

Wo sich die originale Olympiglocke befindet? [Standort Olympiaglocke]

Sprengung des Turms

Der Turm am Maifeld wurde 1947 trotz geringer Kriegsschäden von den Engländern gesprengt. 1962 haben die Berliner ihn wieder aufgebaut.

Aussichtspunkt

Der Turm ist ein 77,17 Meter hoher Aussichtsturm der von April bis Oktober besucht werden kann. Dem Besucher erwartet ein 360° Panorama Aussicht über die grüne Hauptstadtmetropole.

Bauwerk-Denkmal

Der Glockenturm am Berliner Olympiapark steht unter Denkmalschutz. [Denkmal Liste]

[Mehr Aussichtspunkte]

Umgebung

TIPP

Berliner Hotelverzeichnis

Berliner Hotelverzeichnis

Berlin besitzt eine Vielzahl an Hotels aller Klassen die übers gesamte Stadtgebiet verteilt sind. Im Berliner Hotelverzeichnis finden Sie Luxushotel, Komforthotel, Designhotel, Kiezhotel, Nostalgiehotel, Apartment, Jugendherberge oder Privatunterkunft.

Direkt und in der unmittelbaren Umgebung des Glockkenturm gibt es zahlreiche günstige Hotels zur Übernachtung.

Adresse

Am Glockenturm 1
14053 Berlin Charlottenburg

Kontakt

030/3058 123
E-Mail »

Anfahrt

S-Bahn S5
Bus 218, M49

Map / Stadtplan

Stadtplan Berlin

Besucher Informationen

Öffnungszeiten
Montag 09:00 - 18:00 Uhr
Dienstag 09:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch 09:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag 09:00 - 18:00 Uhr
Freitag 09:00 - 18:00 Uhr
Samstag 09:00 - 18:00 Uhr
Sonntag 09:00 - 18:00 Uhr
Eintrittspreise
Normal 7,00 EUR
Ermäßigt 5,00 EUR
Parken
Parkplätze (Straße Am Glockenturm) Gebührenfrei

Aussicht von der Plattform

Olympiastadion

Olympiastadion Berlin

Olympiastadion

Sportstätte

Teufelsberg

Teufelsberg Berlin

Teufelsberg Berlin

Abhöranlage

Waldbühne

Waldbühne Berlin

Waldbuehne Berlin

Veranstaltungsstätte

Bauwerk

Olypiaglocke

Olympiaglocke

Im Glockenturm hängt eine Nachbildung der Olympiaglocke. Sie wiegt ca. 4,5t.

Die Original Olympiaglocke befindet sich an der Südseite des Berliner Olympiastadions.

[Olympiaglocke]


Fundament Langemarckhalle Berlin

Fundament

Blick auf die Untergrundkonstruktion des Bühnenaufbaus im Bereich der Ehrentribühne.

Diese, für die damaligen Verhältnismäßege moderne Bauform, kann heute besichtigt werden.

[Fundament]


Ausstellung im Glockenturm

Ausstellung

Im Erdgeschoss des Gebäudes befindet sich eine multimediale Dauerausstellung.

Das Deutsch Historische Museum informiert über den Geschichtsort Olympiagelände Berlin.

[Ausstellung]