Fitness in Berlin

Sport - Studio - Bewegung - Aktiv

Fitnessstudio in Berlin

Unter Fitness wird das körperliche und geistige Wohlbefinden verstanden.

Fitness drückt das Vermögen aus, im Alltag leistungsfähig zu sein und Belastungen standzuhalten.

Zur Fitness von Körper und Geist gehört zum einem eine regelmäßige körperliche Betätigung, zum anderen eine gesunde, ausgewogene und nähr- wie ballaststoffreiche Ernährung.

[Fitt bleiben]

Fitness-Anlagen

Geschichte des Bewegungssports

Der Ursprung des modernen Fitnessgedankens als vereinsfreier Sport, liegt in der zumeist bürgerlichen Lebensreform-Bewegung am Ende des 19. Jahrhunderts.

Die Bewegung in der freien Luft wurde als Ausgleich zu der zunehmend industrialisierten Umwelt verstanden. Es entstanden zahlreiche Kraft- und Kunststätten, Licht- und Luftbäder genannt. Auch Systeme für das Heimturnen waren verbreitet. Dabei wurde auf Effizienz und Disziplin beim Training Wert gelegt. Zahlreiche Fitnessgeräte wie Ruder- und Fahrrad Geräte stammen aus dieser Zeit.

Im Nationalsozialismus wurde der Fitnessgedanke pervertiert und ein neuer arischer Idealkörper modelliert. Der einzelne sollte sich stählen, um den Anforderungen, die der darwinistische Überlebenskampf der Völker stellte, gewachsen zu sein.

1960er Jahren folgte ein Reimport der Fitnessbewegung aus den USA nach Deutschland der dann auch immer stärker kommerzialisiert wurde. Die bedeutendsten Ikonen der Fitnessbewegung sind Arnold Schwarzenegger (Bodybuilding) und Jane Fonda (Aerobic).

Ein regelrechter Fitness-Boom setzte in den 1980er Jahren ein. Die Zahl sogenannter Fitnessstudios stieg rasant an.

Fitnesstraining

Fitnesstraining ist ein weit fassbarer Begriff. Prinzipiell ist jede gesunde sportliche Aktivität eine Form von Fitnesstraining, z.B. Training im Sportverein, im Fitnessstudio oder selbst das Vermeiden von Rolltreppen und Aufzügen zugunsten von Treppen also auch Bewegung im Alltag.

Gezieltes Fitnesstraining beinhaltet meist Ausdauertraining, Krafttraining und Koordinationstraining. Unter Beachtung gesundheitlicher Aspekte mit Berücksichtigung des Alters ist es auch für Kinder und Jugendliche wichtig, ihre Fitness, Koordination und Widerstandskraft zu steigern.