Museum

Museum - Ausstellung - Dokumentation

Zucker Museum in Berlin

Zucker Museum in Berlin

Das Zucker Museum in Berlin befindet sich in Berlin Kreuzberg.

Obwohl das Zucker-Museum relativ unbekannt ist, gehört es doch zu den ältesten Museen Berlins.

Eine Welt aus Zucker

Zucker ist die Grundlage des Lebens. Im Zucker speichern Pflanzen die Energie der Sonne, die für ihr Wachstum und zur Vermehrung sorgt. Insekten, Spinnen und Krebstieren bestehen aus Chitin, einem abgewandelten Zuckerpolymer. Der Mensch enthält viele verschiedene Zuckerverbindungen. Zucker ist unser wichtigster Energielieferant für Hirn und Muskeln.

Ausstellung im Deutschen Technikmuseum

Die Zucker Ausstellung ist gut in das Deutsche Technikmuseum integriert und wirkt modern und anschaulich. Es bietet zudem eine Vielzahl an interessanten und unbekannten Aspekten rund um das süße Thema.

Inhaltlich behandelt werden Themen wie “Was ist Zucker?”, “Woraus und wie wird Zucker gewonnen?” oder “Seit wann ist Zucker überhaupt bekannt?“

Vom 16. - 18. Jahrhundert entwickelte sich der Zucker aus den Kolonien in Übersee zu einem der wichtigsten Wirtschaftsgüter in Europa. Menschen mussten einen hohen Preis dafür zahlen.

Berlin kommt für die Zuckergewinnung insofern eine besondere Bedeutung zu, als Franz Carl Achard, ein Berliner Physiker, ab 1780 mit verschiedenen zuckerhaltigen einheimischen Pflanzen (Runkelrübe) experimentierte.

Durch diese Entdeckung des Rübenzuckers wurde aus dem einstigen Luxusgut eine Massenware.

Dokumentation

Die Ausstellung dokumentiert eindrucksvoll in Schautafeln und Displays die Geschichte des Zuckers von der Pflanzung, Ernte und der Zuckergewinnung.

Die süße Sammlung verdeutlicht, in welchen Gebieten in Deutschland vornehmlich Zucker angebaut wird. Es zeigt die züchterischen und technischen Neuerungen der letzten 100 Jahre, aber auch die ökonomische und ökologische Bedeutung der dabei entstehenden Nebenprodukte wie Melasse und Bagasse.

Eine historische Zuckerrohrmühle zeigt, wie damals der Zucker aus der Pflanze gepresst worden ist.

[Mehr Museen in Berlin]

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Web-Seite

  • www.sdtb.de/zucker-museum/startseite

TIPP

Berliner Museumsführer

Berliner Museumsführer

Im Berliner Museumsführer finden Sie eine bunte Mischung der Museumslandschaft in Berlin und seinen Bezirken. Die Stadt verfügt über 180 Museen und Einrichtungen für hochwertige Sammlungen.

Adresse

Trebbiner Straße 9
10963 Berlin Kreuzberg

Kontakt

Telefon
030/9025 40

Anfahrt

U-Bahn U1, U7
Bus -

Map / Stadtplan

Stadtplan Berlin

Besucher Informationen

Öffnungszeiten
Montag Geschlossen
Dienstag 09:00 - 17:30 Uhr
Mittwoch 09:00 - 17:30 Uhr
Donnerstag 09:00 - 17:30 Uhr
Freitag 09:00 - 17:30 Uhr
Samstag 10:00 - 18:00 Uhr
Sonntag 10:00 - 18:00 Uhr
Eintrittspreise
Normal 8,00 EUR
Ermäßigt 4,00 EUR