Bezirksmuseum Pankow

Geschichte in Wort und Bild des Bezirks Pankow-Prenzlauer Berg-Weissensee

Das Bezirksmuseum Pankow befindet sich in Berlin Prenzlauer Berg. Das Museum verkörpert die Geschichte des Bezirks Pankow und seiner Ortsteile, wie Blankenfelde, Blankenburg, Buch, Französich-Buchholz, Heinersdorf, Karow, Malchow, Niederschönhausen, Pankow, Prenzlauer Berg, Rosenthal, Weißensee und Wilhelmsruh.

Das Bezirksmuseum ist hervorgegangen aus dem Prenzlauer Berg Museum, dem Panke Museum und der Chronik Pankow sowie dem Stadtgeschichtlichen Museum Weißensee. Die Betreiber vom Museum Pankow haben das Ziel, das historisch Interessierte, Vereine und Institutionen zu Mitarbeit gewinnen.

Bezirksmuseum Pankow

Ausstellung im Bezirksmuseum Pankow

Die Ausstellung im Museum Pankow umfasst zahlreiche Objekte, über 70 000 Fotos, unendliche Dokumente, 648 Karten und Pläne. Das kulturhistorische Museum bemüht sich neben der Sicherung vorhandener Spuren der Bezirksgeschichte, die rasanten Veränderungen dieses Bezirkes zu dokumentieren, der gegenwärtig einem tiefgreifenden Wandlungsprozess unterliegt.

Veranstaltungen im Bezirksmuseum

Neben den Dauerausstellungen finden zahlreiche temporäre Ausstellungen, Führungen, Lesungen und Vorträge statt.

Heimatmuseum in der Heynstraße

Es gibt ein zweites Bezirksmuseum in der Heynstraße. Im ehemaligen Wohnhaus des Fabrikanten Fritz Heyn können zwei bürgerliche Räume mit originaler Ausstattung besichtigt werden.

[ Weitere Museen ]

Umgebung Museum Pankow

ANZEIGE

Adresse
Prenzlauer Allee 227 - 228
10405 Berlin Prenzlauer Berg

Kontakt
Telefon
030/9029 5391 7

Anfahrt
U-Bahn U2
Bus M4

Map / Stadtplan
Stadtplan

Besucher Informationen Bezirksmuseum Pankow

Öffnungszeiten
Montag Geschlossen
Dienstag 10:00 - 18:00
Mittwoch 10:00 - 18:00
Donnerstag 10:00 - 20:00
Freitag 10:00 - 18:00
Samstag 10:00 - 18:00
Sonntag 10:00 - 18:00
Eintrittspreise
Normal FREI
Ermäßigt FREI

ANZEIGE Bestfewo

BestFewo - Deutschlands Ferienwohnungen für die ganze Familie