AVUS Berlin

Sportdenkmal - Automobilrennstrecke - Versuchsstrecke

Die AVUS Berlin befindet sich im Bezirk Charlottenburg. Die AVUS hat die Bezeichnung Bundesautobahn A 115 und ist der Zubringer Magdeburg-Leipzig-München. Der Autobahnabschnitt liegt im Südwesten Berlins und ist das nördliche Teilstück der Autobahn A 115 mit einen Anschluss zum Berliner Stadtring (A 100).

AVUS Berlin

Automobil Verkehrs Übungs Straße - Kurz AVUS

Die AVUS (Automobil-Verkehrs- und Übungs-Straße) ist die erste Autostraße Europas und wurde 1921 für den öffentlichen Verkehr freigegeben. Die Autobahn war 8,3 Kilometer lang und gebührenpflichtig. Viele Elemente des heutigen Straßenbaus wurden auf diesen Streckenabschnitt erstmals getestet.

Rennstrecke

Die Straße diente bis 1940 als reine Renn- und Teststrecke. Ein Teilstück der geradlinigen Strecke wurde für internationale Autorennen genutzt.

Sie führte vom Funkturm (Nordkurve mit 43,6°) rund neun Kilometer geradeaus durch den Grunewald bis nach Nikolassee (Südkurve).

An der Halenseestraße lag das Verwaltungsgebäude mit Zuschauertribüne und Zielrichterturm. Der Zielrichterturm dinet heute als Motel.

Bis zum April 1998 wurde die Rennstrecke für den Motorsport genutzt.

Sportdenkmal

Die Strecke mit ihrer 200 Meter langen Tribühnen steht unter Denkmalschutz. [Denkmal Liste]

Skulpturen an der AVUS

Die Skulpturengruppe aus Bronze (Motorradfahrer) an der AVUS-Einfahrt gegenüber dem ICC im Bereich der ehemaligen Nordkurve wurde 1938/39 von Max Esser (1885-1943) geschaffen. Sie zeigt zwei überlebensgroße Motorradrennfahrer, weit nach vorn über ihr Motorrad gebeugt, mit Helm und Schutzbrille. Die Motorradfahrer stellen Ernst Henne auf einer BMW und Ewald Kluge auf einer DKW dar.

Umgebung der Sportstätte

In unmittelbarer Umgebung liegt das Messegelände mit Funkturm, Haus des Rundfunks, ICC, der Busbahnhof (ZOB), Mommsenstadion, Waldbühne und das Olympiastadion.

[ Siehe auch Sehenswürdigkeiten ]


Hotel und Übernachtung direkt an der AVUS

Das Mercedeshaus wurde 1937 nach Plänen des Architekten Walther Bettenstaedt als runder Turmbau mit vier umlaufenden Galerien zur Rennbeobachtung mit einem angegliedertem Verwaltungsbau errichtet. Heute befindet sich im Gebäude das Motel und Restaurant Avus. Die Adresse für Ihre Anfahrt lautet:

Halenseestraße 51, 14055 Berlin

Möchten Sie an dieser historischen Stätte übernachten?

Hotel AVUS

Daten AVUS

    • Eröffnet: 1921
    • Rennen: Formel 1, DTM
    • Rekord: 2:04.5 min.
    • Länge: 8,300 km
    • Kurven: 4

Übernachtung

Umgebung

Gastronomie

Anfahrt

Parken

ANZEIGE

Adresse
A115
14055 Berlin Charlottenburg

Auskunft
Telefon
030/3339 509

Anfahrt
S-Bahn S5, S7, S75
Bus 349

Map / Stadtplan
Stadtplan

ANZEIGE Dertour Vergnügungspark

Freizeit und Vergnügungspark - Abenteuer, Spannung, Shows und jede Menge Spaß

Karte AVUS - Rennstreckenverlauf

Karte AVUS

ANZEIGE

Top Sehenswürdigkeiten rund um die AVUS
Haus des Rundfunks Haus des Rundfunks

Im Haus des Rundfunks gibt man den Ton an

Funkturm Funkturm

Der 147 Meter hohe Funkturm gilt als bekanntes Wahrzeichen der Stadt

Olympiastadion Olympiastadion

Das Olympiastadion von 1936 wird heute für große Veranstaltungen genutzt

Waldbühne Waldbühne

Die Waldbühne ist ein populärer Austragungsort für Open Air Konzerte

ICC ICC

Der Gebäudekomplex ist eines der größten Kongresshäuser der Welt

Messegelände Messe

Die Messe Berlin ist einer der größten Aussteller weltweit

ANZEIGESixt

Sixt - Deutschlands Autovermieter Nummer eins

Flixbus Flixbus

Route - Service - Buchung

Lufthansa Lufthansa

Flüge von und nach Berlin

Deutsche Bahn Deutsche Bahn

Bahnreise - Fahrplan - Ticket

Theater
Museum
Restaurant
Hotel
Sehenswürdigkeit

ANZEIGE