Auswärtiges Amt

Bundesregierung - Ministerium - Regierungsgebäude - Bundesminister

Das Auswärtige Amt ist zuständig für die deutsche Außen- sowie Europapolitik. Das Bundesministerium Auswärtiges Amt (AA) bedindet sich im Berliner Regierungsviertel in Berlin Mitte.

Auswärtiges Amt der Bundesrepublik Deutschland

Das Bundesministerium ist eine Verwaltungseinrichtung des Bundes.

Die Leitung des Bundesministeriums hat der Bundesaußenminister. Der Minister ist zugleich Mitglied der Bundesregierung. In Regierungsaufgaben wird der Bundesminister durch Parlamentarische Staatssekretäre unterstützt. Sie tragen den Zusatztitel Staatsminister im Auswärtigen Amt.

Der Dienstsitz der einzelnen Bundesministerien ist zweigeteilt.

Sitz der Ministerien ist einmal in Berlin und zum anderen in Bonn.

Auswärtiges Amt - Oberste Behörde

Das Auswärtiges Amt (kurz: AA) ist die oberste Bundesbehörde der Bundesrepublik Deutschland. Das AA bildet gemeinsam mit den Auslandsvertretungen des Bundes den sogenannten Auswärtigen Dienst. Die Bundesbehörde nimmt die auswärtigen Angelegenheiten der Bundesregierung wahr. Beziehungen der Bundesrepublik Deutschland zu ausländischen Staaten sowie zwischenstaatlichen und überstaatlichen Einrichtungen und Internationalen Organisationen sollen gepflegt werden.

Das AA gilt als Schaltstelle der deutschen Diplomatie, in der außenpolitische Analysen, Konzeptionen sowie Handlungsanweisungen für die deutschen Auslandsvertretungen erarbeitet.

Auslandsvertretungen

Neben dem Bundesministerium Auswärtiges Amt gibt es deutsche Auslandsvertretungen, meist in den Hauptstädten der Länder. Die Auslandsvertretungen werden Botschaft, Generalkonsulat oder Konsulat bezeichnet.

[ Die Bundesregierung in Berlin ]

Adresse
Werderscher Markt 1
10117 Berlin Mitte

Kontakt
030/1817 0
E-Mail »

Anfahrt
U-Bahn U2, U6
Bus 147

Map / Stadtplan
Stadtplan

ANZEIGE