Berlinstadtservice - Das Hauptstadtportal Berlin

Home

Berlin

Bürgerservice

Dienstleistung

Gesundheit

Familie

Kontakt

Event

Hotel

Restaurant

Lifestyle

Shopping

Kultur

Reisen

Impressum

Zurück zu Berlinstadtservice

 

Excelsior-Tunnel

Themenübersicht

Excelsior-Tunnel in Berlin

 
 
 

Excelsior-Tunnel Berlin

Berlinstadtservice - Das Hauptstadtportal Berlin

Der am 15. März 1928 eröffnete Excelsior-Tunnel war ein vom Eigentümer des Hotels Excelsior privat finanzierter Fußgängertunnel zwischen dem Hotel und dem Anhalter Bahnhof in Berlin-Kreuzberg.

Der der Excelsior-Tunnel diente auch der Öffentlichkeit zur Unterquerung der Königgrätzer Straße (heute Stresemannstraße).

Zunächst war der Tunnel circa 100 Meter lang, drei Meter breit sowie drei Meter hoch, bevor er 1936 auf 350 Meter verlängert wurde.

Er wurde wahrscheinlich bereits um 1945 geschlossen. Sein Abriss erfolgte nach 1985.

Excelsior-Tunnel in Berlin

   
  Erbaut: 1928
  Gebaut: Julius Berger Tiefbau AG
  Länge: 80 m später 350 m
  Kosten: 550.000 Reichsmark
  Abriss: 1985
   

Excelsior-Tunnel

Adresse Anfahrt

Stadtplan

Stresemannstraße
10963 Berlin - Kreuzberg
U-Bahn: U2
S-Bahn: S1, S2 S25
Stadtplan Berlin
 

© BERLINSTADTSERVICE

www.berlinstadtservice.de haftet nicht für die Inhalte externer Websites