Schwimmhallen in Berlin

Adressen - Öffnungszeiten - Eintrittspreise - Baden - Wasserqualität - Ausstattung - Schwimmen

Die Stadt Berlin besitzt in allen bezirken zahlreiche Schwimmhallen mit guter Wasserqualität. Die Bäder sind ein in geschlossenen Räumen angelegtes Schwimmbad mit Schwimmbecken und Liegezonen. Alle Berliner Schwimmhallen verfügen über ein großes Schwimmbecken von mindestens 25 Meter Länge und ein Nichtschwimmerbecken.

Schwimmhallen in Berlin

Die Hallenbäder bestehen neben den eigentlichen Schwimmanlagen auch aus Fitnessräumen, Kiosk, Umkleidekabinen und Saninäranlagen.

Viele Bäder entwickeln sich zu Spaßbädern mit Rutschen und Sprunganlagen. Und einige Bäderanlagen bieten sogar Wellnessbereiche, Sauna und Solarium an. Bäder entwickeln sich zu Spaßbädern mit Rutschen und Sprunganlagen. Und einige Bäderanlagen bieten sogar Wellnessbereiche, Sauna und Solarium an.

Ausstattung der überdachten Schwimmanlagen

Sie finden in den Badeanstalten Umkleidekabinen, Sanitäranlagen, Sill- und Wickelräume, Kiosk, Liegewiesen, Sportanlagen, Spielpätze und Schwimmmeister.

Kosten / Eintrittspreise

Für die Benutzung der Berliner Bäder wird eine Gebühr erhoben.

Freizeitanlagen

Schwimmhallen sind beliebte Freizeiteinrichtungen bei der Berliner Bevölkerung. Hier kann man schwimmen und relaxen.

Wasserqualität

Die Wasserqualität der Berliner Schwimmhallen sind gut bis exellent. Haben Sie dennoch Fragen so stehen ihnen das Landesamt für Gesundheit und Soziales (LaGeSo) oder die Berliner Wasserbetriebe mit Fragen zur Verfügung.

Info! LaGeSo: 030/9022 9555 5 oder Wasserbetriebe: 0800/2927 587

[ Alle Berliner Bäder im Überblick ]

Schwimmhallen Verzeichnis