Land

Geschichte - Daten - Natur - Bewohner

Deutschland Karte

Deutschland

Deutschland (Bundesrepublik Deutschland) ist ein föderal verfasster Staat in Mitteleuropa.

Der Staat besteht aus 16 deutschen Ländern.

Die Bundesrepublik ist ein freiheitlich-demokratischer Rechtsstaat und stellt die jüngste Ausprägung des deutschen Nationalstaates dar.

Mit rund 82 Millionen Einwohnern zählt Deutschland zu den dicht besiedelten Flächenstaaten.

An der Bundesrepublik grenzen neun Staaten, im Norden die Gewässer der Nord- und Ostsee und im Süden das Bergland der Alpen.

Es liegt in der gemäßigten Klimazone.

Bundeshauptstadt sowie bevölkerungsreichste deutsche Stadt ist Berlin.

Deutschland ist Gründungsmitglied des Europarates und der Europäischen Union.

Gemessen am Bruttoinlandsprodukt ist Deutschland die größte Volkswirtschaft Europas und die viertgrößte der Welt.

Die deutsche Sprache ist die meistgesprochene Muttersprache in der Europäischen Union

Die Kultur Deutschlands hat vielschichtige und weltbekannte Ausdrucksformen. Seine Bürger haben in der Kunst und Architektur, der Musik, der Philosophie, der Filmkultur, der Küche, im Design, im Sport, in der Wissenschaft und der Wirtschaft vieles hervorgebracht

[Mehr über Berlin]

Einwohnerzahl

  • 82.099.232

Fläche

  • 357.104.07 km²

Länder

  • 16 Bundesländer

Hauptstadt und Regierungssitz

Gründung

Deutsches Reich

  • 18. Januar 1871

Bundesrepublik Deutschland

  • 23. Mai 1949

Nationalfeiertag

  • 03. Oktober

Deutsche Hoheitszeichen

Deutsche Fahne

Fahne

Schwarz
Rot
Gelb

Deutsches Regierungswappen

Wappen

Schwarzer Adler
Gelber Grund

Deutsche Nationalhymne

Liedtext

Deutsche Nationalhymne

Deutsche Fahne Button

Anhören

Bundesländer

Bundesland Baden-Württemberg

Baden-Württemberg

10.879.618 Ew.

Bundesland Bayern

Bayern


12.843.514 Ew.

Bundesland Berlin

Berlin


3.520.031 Ew.

Bundesland Brandenburg

Brandenburg


2.484.826 Ew.

Bundesland Bremen

Bremen


671.489 Ew.

Bundesland Hamburg

Hamburg


1.787.408 Ew.

Bundesland Hessen

Hessen


6.176.172 Ew.

Bundesland Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommern

1.612.362 Ew.

Bundesland Niedersachsen

Niedersachsen


7.926.599 Ew.

Bundesland Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen

17.865.516 Ew.

Bundesland Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz


4.052.803 Ew.

Bundesland Saarland

Saarland


995.597 Ew.

Bundesland Sachsen

Sachsen


4.084.851 Ew.

Bundesland Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein

2.858.714 Ew.

Bundesland Thüringen

Thüringen


2.170.714 Ew.

Bundesland Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt


2.245.470 Ew.

Geschichte Deutschland


Auf dem Territorium des heutigen Deutschlands wurden frühe Siedlungsformen von vor etwa 500.000 Jahren nachgewiesen.

Das Siedlungsgebiet der Germanen wird seit der Antike als Germania (lateinische Bezeichnung) benannt.

Das seit dem 10. Jahrhundert bestehende Heilige Römische Reich bestand aus vielen Herrschaftsgebieten.

Der Deutsche Bund war der Ursprung des föderalen deutschen Staates und entstand mit der Gründung des Deutschen Reichs im Jahr 1871.

Nach dem Ersten Weltkrieg kam es infolge der Novemberrevolution 1918 zur Bildung der demokratischen Republik.

Der nationalsozialistischen Diktatur von 1933 bis 1945 folgte die Teilung des Staates in BRD und DDR.

Nach der friedlichen Revolution 1989 folgte die Wiedervereinigung beider Landesteile am 3. Oktober 1990.

Seitdem wird der Tag der Deutschen Einheit als nationaler Feiertag am 3.Oktober begangen.