Sportanlage

Sportstätte in Berlin Charlottenburg

Reiterstadion Olympiastadion Berlin

Reiterstadion im Olympiapark Berlin

Der Reiterstadion befindet sich im Olympiapark in Berlin Westend einem Ortsteil vom Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf.

Die Reitanlagen gehören zur Gesamtanlage des Olympiaparks der anlässlich für die XI. Olympischen Spiele 1936 angelegt wurde.

Zum Olympiapark gehören neben dem Olympiastadion, das Deutsche Sportforum, Schwimmstadion, Waldbühne, Maifeld, Glockenturm und ein Hockeystadion.

Geschichte

Das Berliner Olympiastadion mit seinen Sportanlagen wurde anlässlich der Olympischen Sommerspiele 1936 mit einem Fassungsvermögen von über 150.000 Zuschauern erbaut. Nach seiner Erbauung war die Sportanlage das größte Sportanlage in der Welt.

Reitanlage

Die Reitsportanlagen verfügen über 3 Reithallen, Dressur- und Springplätze, Paddocks, Longierzirkel sowie eine Galoppbahn.

Nutzung

Der Reitclub Olympia-Stadion ist einer der Nutzer der Reitsportanlagen im Berliner Olympiapark. Kontakt 030/3040 608

Veranstaltungen

Im Reiterstadion finden regelmäßig Reitturniere statt.

Gelegentlich wird auch das Stadion für Großveranstaltungen ohne sportlichen Charakter, wie etwa Kirchentage, große Konzerte, Pyronale genutzt. [Veranstaltungen]

Besichtigung

Erkunden Sie in einem Rundgang die öffentlichen Bereiche des Olympiaparks. [Besucherdienst]

[Mehr Sportanlagen in Berlin]

Adresse

Passenheimer Straße 30
14053 Berlin Charlottenburg

Kontakt

Telefon
030/3068 8100

Anfahrt

S-Bahn S5, S7, S75
Bus 218, M49

Map / Stadtplan

Stadtplan Berlin

Besucher Informationen

Öffnungszeiten
Montag 09:00 - 19:00 Uhr
Dienstag 09:00 - 19:00 Uhr
Mittwoch 09:00 - 19:00 Uhr
Donnerstag 09:00 - 19:00 Uhr
Freitag 09:00 - 19:00 Uhr
Samstag 09:00 - 19:00 Uhr
Sonntag 09:00 - 19:00 Uhr