summer race_728x90_Starbucks
Berlinstadtservice-Log
Home Berlin Bürgerservice Dienstleistung Gesundheit Familie Kontakt
Event Hotel Restaurant Lifestyle Shopping Kultur Reisen Impressum
Zurück zu Berlinstadtservice

Sehenswürdigkeit

Pariser Platz in Berlin

Themenübersicht

Treffpunkt Pariser Platz in Berlin Mitte am Brandenburger Tor

 
 
 

Ort

Berlinstadtservice - Das Hauptstadtportal Berlin

Pariser Platz in Berlin Der Pariser Platz liegt im Bezirk Berlin Mitte und ist ein rund 1½ Hektar großer quadratischer Platz.

An der Ostseite des Brandenburger Tors gelegen, bildet er den Abschluss des Boulevards Unter den Linden sowie das Pendant zum Platz des 18. März auf der anderen Seite des Tores.

Dort endet die den Tiergarten durchquerende Straße des 17. Juni.

Nach dem Mauerbau im Jahr 1961 war der Pariser Platz Teil des Todesstreifens.

Die Berliner bezeichnen den Platz auch als die Gute Stube Berlins.

Plätze in Berlin

   
  Kategorie: Sehenswürdigkeit
   
Umgebung
   
  Brandenburger Tor
  Unter den Linden
  Hotel Adlon
  Botschaften
  Madame Tussauds
  Starbucks
  Souvenirs
   
mehr Plätze in Berlin »
Pariser Platz Adresse Informationen Anfahrt Stadtplan
Pariser Platz
10117 Berlin Mitte
Telefon:
030/3339 509
U-Bahn: U55
S-Bahn: S1, S2, S25
Stadtplan Berlin
 

Geschichte Pariser Platz

Platz Berlin

Der Pariser Platz wurde zwischen 1732 und 1734 im Zug der zweiten barocken Stadterweiterung (auch der angrenzenden Friedrichstadt) unter Friedrich Wilhelm I. durch Philipp Gerlach angelegt.

Der ursprüngliche Name des Platzes war – gemäß seiner Form – „Viereck“ oder – nach dem Französischen – „Quarré“. Zusammen mit den zur gleichen Zeit entstandenen Plätzen „Achteck“ oder „Oktogon“ (heute Leipziger Platz) und dem kreisförmigen „Rondell“ (heute Mehringplatz) gab er die neuen Stadtgrenzen vor.

Im Jahr 1814 erhielt er anlässlich der Eroberung von Paris durch preußische Truppen in den Befreiungskriegen seinen heutigen Namen.

Ab etwa 1850 wurde die Bebauung des Platzes in klassizistischem Stil vereinheitlicht. Im Jahr 1880 gestaltete der Gartenbaudirektor Hermann Mächtig den Platz neu.

Der Pariser Platz wurde im Zweiten Weltkrieg stark zerstört. Die verbliebenen Gebäude wurden bis zum Bau der Berliner Mauer ganz abgerissen, lediglich Reste der Akademie der Künste blieben erhalten.

Nach dem Fall der Mauer wurde der Pariser Platz 1993 einschließlich der Palmettenfontänen und Granitpflasterung nach historischem Vorbild rekonstruiert.
 

Anliegende Gebäude Pariser Platz

Direkt am Pariser Platz befanden bzw. befinden sich folgende Gebäude (entgegen dem Uhrzeigersinn):
Heute Gestern Adresse Informationen
Brandenburger Tor Wahrzeichen von Berlin Pariser Platz mehr
Commerzbank Haus Sommer Pariser Platz 1 mehr
Botschaft der Vereinigten Staaten Palais Blücher Pariser Platz 2 mehr
DZ Bank Palais Wrangel Pariser Platz 3 mehr
Akademie der Künste Palais Arnim Pariser Platz 4 mehr
Hotel Adlon Redernsches Palais Unter den Linden 77 mehr
Der Spiegel, Starbucks, Kennedy-Museums Palais Beauvryé Pariser Platz 4a mehr
Botschaft Frankreichs Eugen-Gutmann-Haus Pariser Platz 5 mehr
Dresdner Bank   Pariser Platz 5a–6 mehr
Palais am Pariser Platz   Pariser Platz 6a mehr
Haus Liebermann   Pariser Platz 7 mehr
mehr Plätze in Berlin »
 

© BERLINSTADTSERVICE