Ruhestätte

Religiöser Friedhof

Jüdischer Friedhof in der Berlin Mitte

Jüdischer Friedhof Schönhauser Allee

Der Jüdische Friedhof befindet sich im Berliner Stadtteil Mitte.

Der Jüdische Friedhof in der Großen Hamburger Straße ist nach dem Judenkiewer Spandau der älteste sicher belegte Begräbnisplatz der Jüdischen Gemeinde zu Berlin.

Der 1671 angelegte 0,5 Hektar große Friedhof der Jüdischen Gemeinde zu Berlin umfast über 2767 Grabstellen. Er diente der Gemeinde 1672 bis 1827 für Begräbnisse.

Auf den Friedhof wurden am Ende des Zweiten Weltkrieg 2427 Kriegstote beigesetzt. Ein Gedenkstein erinnert daran.

Die südliche Hälfte des Friedhofs wurde in den 1970er Jahren zu einer öffentlichen Parkanlage umgestaltet. Im Park erinnert ein Denkstein an Moses Mendelssohn, der auf diesem Friedhof seine letzte Ruhe fand.

2008 wurde das Areal als Friedhof wider eingefriedet.

In unmittelbarer Umgebung befindet sich die Neue Synagoge, der Hackesche Markt mit Hackesche Höfe.

Jüdische Friedhöfe

Berlin besitzt 5 jüdische Friedhöfe die übers Stadtgebiet verteilt sind.

Auf zwei Friedhöfen wird noch beigesetzt, auf dem jüdischen Friedhof Weißensee und dem Waldfriedhof Heerstraße. [Jüdische Friedhöfe Verzeichnis]

Bestattungsort

Jüdische Bestattungen sind im Grunde auf jedem Friedhof möglich. Die Adressen aller Friedhöfe sind im Berliner Friedhof Verzeichnis zusammengestellt. [Friedhofsverzeichnis]

[Ämter und Behörden Wegweiser]

Adresse

Große Hamburger Straße 25-26
10115 Berlin Mitte

Kontakt

030/8802 80
E-Mail »

Anfahrt

S-Bahn S5, S7, S75, S9
Tram 1, 2, 4, 5, 6, 13, 15, 53

Map / Stadtplan

Stadtplan Berlin

Besucher Informationen

Öffnungszeiten
  Sommer Winter
Montag 07:30 - 17:00 Uhr 07:30 - 16:00 Uhr
Dienstag 07:30 - 17:00 Uhr 07:30 - 16:00 Uhr
Mittwoch 07:30 - 17:00 Uhr 07:30 - 16:00 Uhr
Donnerstag 07:30 - 17:00 Uhr 07:30 - 16:00 Uhr
Freitag 07:30 - 14:30 Uhr 07:30 - 14:30 Uhr
Samstag Geschlossen Geschlossen
Sonntag 08:00 - 17:00 Uhr 08:00 - 16:00 Uhr