Verzeichnis

Ruhestätte

Berliner Grabstätten

Jüdische Friedhöfe in Berlin

Berlin besitzt 5 jüdische Friedhöfe die übers Stadtgebiet verteilt sind.

Auf zwei Friedhöfen wird noch beigesetzt, auf dem jüdischen Friedhof Weißensee und dem Waldfriedhof Heerstraße.

Definition

Ein Berliner Friedhof (Begräbnisplatz, Gottesacker, Kirchhof, Leichenhof) ist ein Ort, an dem Verstorbene, in den meisten Fällen begleitet von einem religiösen Ritus, bestattet werden.

Das Wort leitet sich ursprünglich vom althochdeutschen „frithof“, der Bezeichnung für den eingefriedeten Vorhof einer Kirche ab.

Begräbnis

Eine Bestattung oder Begräbnis ist die Verbringung eines Leichnams oder der Asche eines Verstorbenen an einen festen, endgültig bestimmten Ort in der Erde oder die Ausbringung der Asche in die Natur.

Die Bestattung schließt eine religiöse oder weltliche Trauerzeremonie in der Regel mit ein. [Bestattungsinstitute]

Bestattungsort

Jüdische Bestattungen sind im Grunde auf jedem Friedhof möglich. Die Adressen aller Friedhöfe sind im Berliner Friedhof Verzeichnis zusammengestellt. [Friedhofsverzeichnis]

[Bürgerservice]

Friedhofsverzeichnis - Jüdische Friedhöfe in Berlin