Person

Person - Geschlecht

Berliner Frauen

Frauen in Berlin

Frauen in Berlin sind sehr stark in der Hauptstadt vertreten.

Eine Frau bezeichnet einen weiblichen, erwachsenen Menschen. Das geschlechtliche Gegenstück ist der Mann.

Der Begriff wird verwendet, um das Geschlecht, die soziale Rolle oder beides zu unterscheiden. ,,Frau,, wird in der deutschen Sprache auch als einfachste, übliche Anrede für Frauen verwendet.

Weibliche Kinder und Jugendliche werden als "Mädchen" bezeichnet. Die frühere Bezeichnung "Fräulein" für unverheiratete Frauen wird im deutschen Sprachraum kaum noch verwendet.

Genetische Merkmal

Die Frau unterscheidet sich vom Mann durch das Chromosomenpaar XX in den Geschlechtschromosomen.

Physiologische Merkmal

Frauen unterscheiden sich körperlich von Männern in den weiblichen Geschlechtsorganen, die der Fortpflanzung dienen. Zu weiteren Geschlechtsmerkmalen der Frau gehört der Busen und die geringere Körperbehaarung.

Symbol

Als Symbol für die Frau, die Weiblichkeit und das weibliche Geschlecht wird allgemein das Venussymbol ♀ verwendet.

[Mehr über die Geschlechter]

Berliner Frauen

Hilfsorganisationen

Behörden