Berlinstadtservice - Das Hauptstadtportal Berlin
Home Berlin Bürgerservice Dienstleistung Gesundheit Familie Kontakt
Event Hotel Restaurant Lifestyle Shopping Kultur Reisen Impressum
Zurück zu Berlinstadtservice

Versorgung

Energie Berlin

Themenübersicht

Energieverorgung und Energieberater Berlin

 
 
 

Energie

Berlinstadtservice - Das Hauptstadtportal Berlin

Energieversorgung in Berlin Wir alle nutzen Energie - tagtäglich, direkt und indirekt.

Begrenzte Vorkommen fossiler Energieträger und die zunehmende Umweltbelastung erfordern, Energie immer effizienter zu nutzen.

Seinen Ursprung hat der Begriff in der Physik und meint hier die Fähigkeit, Arbeit zu verrichten.

Für uns Menschen bedeutet Energie Licht, Wärme, Nahrung, Bewegung und Wohlstand.

Energieversorgung in Berlin

 

 
  Kategorie: Versorgung
   
Energie in Berlin
   
  Stromkosten sparen
  Heizkosten sparen
  Energie Rechner
   
  Energieberater
   
mehr über Versorgungseinrichtungen in Berlin »
 
 

Heizung

Energie Berlin

Heizung Heizung ist jedoch nicht gleich Heizung - das Spektrum reicht vom offenen Feuer im Kamin über moderne Zentralheizungen oder Gasetagenheizungen bis zu energiesparenden Luftheizungen, durch Solarwärme unterstützte Heizungssysteme oder Holzpellet-Heizungen.

Verbunden mit den richtigen Dämmmaßnahmen können die Sanierung einer alten Heizungsanlage und der Einbau einer kontrollierten Wohnungslüftung mit Wärmerückgewinnung die Heizkosten um bis zu 60 bis 80 Prozent verringern.

Allein das Ersetzen eines alten Gas- oder Ölkessels durch einen modernen Brennwertkessel senkt die Kosten bereits häufig um mehrere hundert Euro pro Jahr.
mehr über Heizkosten »
 

Strom für Berlin

Energie Berlin

Stromversorgung Strom ist einer der flexibelsten Energieträger. Er kann Maschinen antreiben, Licht liefern oder Wärme erzeugen. Strom macht nur etwa ein Fünftel des gesamten Energieverbrauchs aus, ist aber der mit Abstand edelste und deshalb auch teuerste Energieträger.

Strom muss unter hohem Aufwand erzeugt und zum Verbraucher transportiert werden. Dieser hohe Aufwand schlägt sich in einer negativen Klima- und Umweltbilanz nieder. Deshalb ist es wichtig, mit diesem Energieträger besonders effizient umzugehen.

Neben den positiven Auswirkungen für Klima und Umwelt führt der bewusste Umgang mit dem Stromverbrauch aber auch schnell zu einer spürbaren Kostenersparnis.
mehr über Strom in Berlin »
 

Förderung in Berlin

Energie Berlin

Förderung Zur Finanzierung von Investitionen, die der Energieeinsparung oder dem Einsatz Erneuerbarer Energie-Technologien dienen, können Sie neben normalen Bankkrediten unter bestimmten Voraussetzungen finanzielle Förderungen in Anspruch nehmen. Förderprogramme gibt es von verschiedenen Institutionen. Je nach Gestaltung wird die finanzielle Förderung in Form von Zuschüssen, Darlehen oder Zulagen gewährt.

Maßnahmen zur Energieeinsparung sowie zur Nutzung Erneuerbarer Energien werden vor allem von Bund und Ländern gefördert. Aber auch der Kauf oder der Neubau von Wohneigentum lassen sich teilweise mit zinsvergünstigten Darlehen finanzieren. So werden z. B. von der KfW Förderbank günstige Kredite für den Bau von Energiespar-Häusern gewährt, deren Energiebedarf deutlich unter dem gesetzlichen Grenzwert der Energieeinsparverordnung liegt.
mehr über eine eventuelle Förderung »
Formen der gewährten Förderung:
  • Zuschüsse: Bei Zuschüssen zahlt der Fördermittelgeber einen einmaligen, nicht rückzahlbaren Betrag zu den Investitionskosten dazu.
  • Zinsvergünstigte Darlehen: Die Darlehen, wie sie zum Beispiel das KfW-Programm für energetische Sanierungen vergibt, liegen unter dem marktüblichen Zinssatz. Der Darlehenszins wird zudem für die ersten 10 bzw. 15 Jahre festgelegt. Auch weitere Konditionen - wie z. B. das Sondertilgungsrecht - sind häufig besonders kundenfreundlich.
  • Zulagen: Zulagen werden vom zuständigen Finanzamt gewährt. Die Investitionszulage in den neuen Bundesländern und Berlin-Ost gilt nachträgliche für Herstellungskosten und Erhaltungsaufwendungen sowie Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen. Auch der Einsatz erneuerbarer Energien fällt darunter.
  • Abschreibungen: Anlagen zur Energieerzeugung (auch PV-Anlagen) können als bewegliches Wirtschaftsgut von der Steuer abgeschrieben werden. Voraussetzung ist, dass Sie die Anlage gewerblich nutzen wollen.
  • Einspeisevergütungen: Über das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) sind die Betreiber der Stromnetze verpflichtet, eine festgelegte Vergütung für den in das Netz eingespeisten Strom aus Erneuerbaren Energien wie Solar- und Windstrom sowie Strom aus Biomasse, Wasserkraft oder Geothermik zu bezahlen. Diese liegt über den marktüblichen Preisen.
 

Ratgeber Links

Energie Berlin

Energieförderung   www.energiefoerderung.info
Zukunft Haus   www.zukunft-haus.info
Deutschen Energie-Agentur   www.deutsche-energie-agentur.de
KfW   www.kfw.de
 

© BERLINSTADTSERVICE