Museum

Hardware - Software - PC - Computer - Games - Spiele

Computerspielemuseum Berlin

Computerspielemuseum Berlin

Das Computerspielemuseum Berlin befindet sich in Berlin Friedrichshain .

Das 1997 gegründete Museum beherbergt die Dauerausstellung „Computerspiele - Evolution eines Mediums“ mit einer Spiel- und Experimentierlandschaft zur Kulturgeschichte der Games mit vielen seltenen Originalexponaten, spielbaren Klassiker und medialen Inszenierungen.

Nach einer wissenschaftlichen Einführung in die Kulturgeschichte des Computerspielens zeichnet die Dauerausstellung im Computerspielemuseum die Entwicklung der Computergames der vergangenen 50 Jahren nach.

In der weltweit ersten ständigen Ausstellung werden Hardware, wie den ersten Computer und verschiedene Spielkonsolen ausgestlellt. Zu sehen sind Meilensteine wie die erste Heimvideospiel-Konsole „Odyssey“, der erste Spielecomputer, der Commodore C 64, und der erste in Serie produzierte Computerspieleautomat „ComputerSpace“.

Bestand

Mit einem Bestand von über 16.000 originale Spieletitel, 10.000 Fachmagazine, historische Heimcomputer, Konsolensysteme, Sammlung von Dokumenten, Videos, Poster und Handbücher zählt diese Ausstellung zu den größten ihrer Art in Europa.

Das Museum ist in drei Bereiche aufgeteilt. Der erste Teil beschäftigt sich mit dem „spielenden Menschen“. Es gibt interessante Fragen wie: Warum spielte der Mensch schon vor Urzeiten? Oder welche kulturellen Wurzeln hat unser heutiges Computerspielen? Auf das alles gibt es in der Dauerausstellung verständliche Antworten.

Computerspiele

Im zweiten Teil der Ausstellung erfährt der Busucher alles über „Die Erfindung und Entwicklung des digitalen Spiels“. Dort kan der Interesssierte auf einem 3D-Gerät die Entwicklungen beginnend mit Eliza 1966 über Pac-Man bis hin zu aktuellen 3D-Spielen selbst entdecken.

Etwas ganz besonderes im Computerspielemuseum ist der Arcade-Bereich. Eine kleine nachgebaute „Spielhölle“ bietet Spielautomaten Pacman in einer Duell-Version, Donkey Kong, Hang On, Gauntlet, Asteroids, Centipede und Phoenix an.

Spielend lernt der Besucher die Entwicklung der Computerspiele kennen mit dem Ziel das Verständnis von digitalen interaktiven Unterhaltungsmedien zu vertiefen und so die Medienkompetenz zu erhöhen.

Themen wie die Spielsucht werden selbstverständlich auch behandelt.

Das Museum ist ein geeigneter Ort und Treffpunkt für alle Generationen.

Museum

Alles ist hübsch, bunt und modern. Im Museum gibt es auch einen kleinen Shop, in dem man einges kaufen kann, wie zum Beispiel Computerspiele.

[Mehr Museen in Berlin]

Umgebung

Web-Seite

  • www.computerspielemuseum.de

ANZEIGE

Redcoon Online Shop

Adresse

Karl-Marx-Allee 93a
10243 Berlin Friedrichshain

Kontakt

030/6098 8577
e-Mail »

Anfahrt

U-Bahn U5
Bus 347

Map / Stadtplan

Stadtplan Berlin

Besucher Informationen

Öffnungszeiten
Montag 10:00 - 20:00 Uhr
Dienstag 10:00 - 20:00 Uhr
Mittwoch 10:00 - 20:00 Uhr
Donnerstag 10:00 - 20:00 Uhr
Freitag 10:00 - 20:00 Uhr
Samstag 10:00 - 20:00 Uhr
Sonntag 10:00 - 20:00 Uhr
Eintrittspreise
Normal 8,00 EUR
Ermäßigt 5,00 EUR
Parken
Parkplatz (Karl-Marx-Allee) Gebührenpflichtig

Karten / Tickets

Online Tickets

Karten und Tickets Tickets

Tickets bestellen, kaufen ...