Charlottenburger Tor

Brücke über den Landwehrkanal mit Schmuckwerk

Charlottenburger Tor in Berlin

Charlottenburger Tor in Berlin

Das Charlottenburger Tor befindet sich auf der Straße des 17.Juni in Berlin Charlottenburg unweit der Technischen Universität Berlin.

Das neobarocke Schmuckbauwerk wurde 1908 zu Repräsentationszwecke der Stadt Charlottenburg errichtet.

Die in den Torbau integrierte 55 Meter breite Charlottenburger Brücke überspannt den Landwehrkanal.

Figürlicher Schmuck

An der Außenseite des Tores befinden sich zwei fünf Meter hohe Bronzestatuen. Sie stellen das erst preußische Königspaar Friedrich I. und seine Gemahlin Sophie Charlotte auf pompöse Weise dar.

Kandelaber

Auf der Westseite der Charlottenburger Brücke befinden sich zwei knapp 22 Meter hohe Kandelaber mit den jeweils acht Bogenlampen. Die Bronzegussringe an der Kandelaber, die ein Drachenrelief darstellen, haben einen Durchmesser von 4,5 Metern und ein Gewicht von jeweils einer Tonne.

Aussicht

Die 22 Meter hohe Plattform am Nordflügel kann bestiegen werden. Von dort aus, hat man einen schönen Ausblick auf den Tiergarten mit Siegessäule.

Öffnungszeit: Samstags von 12:00 - 15:00 Uhr

[Mehr Tore in Berlin]

Adresse

Straße 17. Juni
10623 Berlin Charlottenburg

Kontakt

Telefon:
030/3339 509

Anfahrt

S-Bahn:
Bus: TXL, 100

Map / Stadtplan

Stadtplan Berlin

Öffnungszeit
Täglich 24h  
 
Eintrittspreis
Normal FREI  
Ermäßigt FREI  
 
Parkplätze direkt vorm Tor auf den Mittelstreifen