Behörde

Asyl - Asylbewerber - Asylantrag - Asylverfahren - Asylrecht - Leistungen

Asyl Berlin

Asyl in Berlin

Die Aufnahmeeinrichtung des Landes Berlin für Asylbewerber befindet sich in Berlin Wedding.

Das Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGeSo) ist zuständig für die Durchführung von Asylverfahren und für den Flüchtlingsschutz.

Asylverfahren

Weiterer Informationen über Asyl in Berlin - s. unten auf dieser Seite.

[Mehr Bürgerservice in Berlin]

Ämter und Behörden

Soziale Einrichtungen in Berlin

Asylverfahren

Adresse

Turmstraße 21
10559 Berlin Wedding

Kontakt

030/9022 90
E-Mail »

Anfahrt

U-Bahn: U9
Bus: M27, 101 123, 187

Map / Stadtplan

Stadtplan Berlin

Besucher Informationen

Öffnungszeiten
Montag 09:00 - 12:30 Uhr 13:30 - 15:30 Uhr
Dienstag 09:00 - 12:30 Uhr 13:30 - 15:30 Uhr
Mittwoch 09:00 - 12:30 Uhr 13:30 - 15:30 Uhr
Donnerstag 09:00 - 12:30 Uhr 13:30 - 15:30 Uhr
Freitag 09:00 - 13:00 Uhr
Samstag Geschlossen
Sonntag Geschlossen

Asyl Informationen

Asyl

Unter der Bezeichnung Asyl versteht man:

● einen Zufluchtsort

● den Schutz vor Gefahr und Verfolgung

● temporäre Aufnahme Verfolgter

Asylrecht

Das deutsche Asylrecht für politisch Verfolgte ist in Deutschland ein Grundrecht, das in Art. 16a Grundgesetz verankert ist.

Die Entscheidung über die Anerkennung politisch Verfolgter als Asylberechtigte fällt das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.

Dem Asylbewerber ist während der Durchführung des Asylverfahrens der Aufenthalt in Berlin gestattet.

Beratung

Ihre Personalien werden aufgenommen und Sie erhalten eine ausführliche Beratung zum Asylverfahren von ausgebildeten Sozialarbeiterinnen.

Asylantrag

Formular

Formular

Asylantrag

Formular zum ausdrucken

Diese Vorlage dient dazu, die schriftliche Erstantragstellung beim Bundesamt zu erleichtern und zu beschleunigen, da durch das vollständige Ausfüllen Rückfragen wegen fehlender erforderlicher Angaben vermieden werden können.

Asylverfahren

Wenn Sie Ihr Asylverfahren in Berlin durchführen, müssen Sie ca. 3 Monaten in einer zentralen Erstaufnahmeeinrichtung wohnen.

Der Asylantrag wird aufgenommen und Sie erhalten kurzfristig einen Termin zu einem Interview.

Hier müssen Sie detailliert Ihre persönlichen Gründe für das Verlassen Ihres Heimatlandes vortragen.

Leistungen

Sie erhalten Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts während der Dauer des Asylverfahrens.

Zu diesen Leistungen gehören Unterkunft (Unterbringung in Wohnheimen), Ernährung, Krankenhilfe und Bekleidung.

Ablehnung

Allgemeine Notsituationen wie Armut, Bürgerkriege, Naturkatastrophen oder Perspektivlosigkeit sind als Gründe für eine Asylgewährung grundsätzlich ausgeschlossen.

Bei einer Einreise über einen sicheren Drittstaat ist eine Anerkennung als Asylberechtigter ausgeschlossen.

Mangelde Angaben des Asylbewerbers zur Person.

Rechtsschutz

Gegen ablehnende Entscheidungen des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge ist der Verwaltungsrechtsweg eröffnet.

Straf- und Bußgeldvorschriften

Mit den Strafvorschriften in § 84, § 84a und § 85 AsylG gehört das Gesetz zum Nebenstrafrecht.

Es wird die Verleitung zur missbräuchlichen Asylantragsstellung durch Dritte und der Aufenthalt des Asylbewerbers in einem anderen Landkreis als dem von der zuständigen Behörde zugewiesenen Landkreis als Verstoß gegen die Residenzpflicht unter Strafe gestellt.

Bundesamt

BAMF

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) ist eine Behörde mit Sitz in Nürnberg.

Die Behörde ist in Deutschland für folgende Aufgaben zuständig:

• Entscheidungen über Asylanträge und Abschiebeschutz
• Integration von Zuwanderern, ein nationales Integrationsprogramm
• Aufnahme jüdischer Immigranten aus der ehemaligen Sowjetunion
• Informationsvermittlungsstelle in der Rückkehrförderung
• Kontaktstelle für temporären Schutz bei Massenzustrom von Vertriebenen
• Nationale Zentralstelle des Europäischen Flüchtlingsfonds

Adresse

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Frankenstraße 210
90461 Nürnberg

Kontakt

+49 911 943 0

E-Mail

info@bamf.bund.de

Web-Adresse

www.bamf.de