Berliner Plätze

Platz am Kurfürstendamm

Schöneberger Rathaus in Berlin

Adenauerplatz in Berlin

Der Adenauerplatz liegt im Westen des Berliner Ortsteils Charlottenburg im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf.

Der Platz befindet sich an der Kreuzung des Kurfürstendamms und der Lewishamstraße.

Der kleine dreieckige Platz ist mit Bäumen bepflanzt. Es gibt eine vielzahl an Sitzbänken zum verweilen. In der Mitte steht eine Brunnenskulptur "Säule in der Brandung" von den Künstlern Brigitte und Martin Matschinsky-Denninghoff.

Gegenüber des Adenauerplatzes, an der Ecke Kurfürstendamm 70/Lewishamstraße steht das schmalste Bürogebäude Berlins, das sogenannte „Handtuchhaus“.

Namensgeber

Der Adenauer-Platz wurde 1973 nach den ehemaligen deutschen Bundeskanzler Konrad Adenauer benannt.

2005 wurde eine 1,85 Meter hohe Bronzestatue des Namensgebers durch Angela Merkel enthüllt.

Umgebung

Rund um den Adenauerplatz gibt es zahlreiche luxeriöse Geschäfte, Hotels und Retaurants.

Unter dem Platz befindet sich der gleichnamige U-Bahnhof der BVG.

[Mehr Plätze in Berlin]

Daten

  • Namensänderung: 1973
  • Größe: 0,402 ha
  • Nutzung: Fußgänger, Verkehr

Umgebung

Adresse

Adenauerplatz
10707 Berlin Charlottenburg

Auskunft

Telefon
030/3339 509

Anfahrt

U-Bahn U4
Bus 109, 110, M19, M29

Map / Stadtplan

Stadtplan Berlin